close
lumiform

Lumiform

Audits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Covid-19 | Wiedereröffnung der Autovermietung

Bewertet mit 4.8/5 Sternen auf Capterra

Verabschiede dich von Papier-Checklisten!

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen
  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Select from over 5,000 expert-proofed templates
Der Prozess der Wiedereröffnung einer Autovermietung und der darauf folgende Betrieb unter den neuen Hygienevorschriften kann stressig sein. Diese Checkliste zur Wiedereröffnung des Arbeitsplatzes soll dir helfen, dich durch die ersten Schritte zu führen. Du kannst sie beliebig an die Dinge anpassen, die für ihre Branche relevant sind, um spezifische gesetzliche Anforderungen deiner örtlichen Behörden zu erfüllen.
Jetzt teilen

Digitalisiere jetzt dieses Papierformular

Registriere dich kostenlos auf lumiformapp.com und führe Prüfungen über unsere mobile App durch

  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von über 4000 Experten-geprüften Vorlagen aus
Bewertet mit 4.8/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Covid-19 | Wiedereröffnung der Autovermietung

Über das Unternehmen

Unternehmensname

Hauptanschrift

Stadt, Bundesland, Postleitzahl

Telefonnummer

Primäre Anlaufstelle

Primärer Notfallkontakt

Telefonnummer

E-Mail-Adresse

Vorausplanung

Ernenne einen Arbeiter oder ein Team von Arbeitern, die sich für sichere Praktiken am Arbeitsplatz einsetzen und ihren Kollegen die richtigen Verfahren vermitteln.

Entwickel einen Plan zur Gewährleistung der Geschäftskontinuität, falls es an deinem Arbeitsplatz einen neu mutmaßlichen oder bestätigten Ausbruch von COVID-19 gibt.

Überlege, was du tun kannst, wenn bei einem deiner Mitarbeiter der Verdacht besteht oder bestätigt wird, dass er COVID-19 hat, einschließlich der Frage, wie diese Mitarbeiter unterstützen werden können und was du tun musst, damit der Arbeitsplatz sicher bleibt für andere Arbeitnehmer.

Überlege, ob die geeigneten Reinigungsprodukte und persönliche Schutzausrüstung zur Desinfektion des Arbeitsplatzes nach dem Ausbruch zur Verfügung stehen. Falls nicht, überlege, ob du ein Reinigungsunternehmen mit dieser Arbeit beauftragen kannst.

Reinigung

Stelle sicher, dass alle Bereiche, die von Arbeitnehmern oder anderen Personen (z. B. Besuchern deines Betriebs) frequentiert werden, mindestens täglich mit Reinigungs- oder Desinfektionsmitteln gereinigt werden.

Instruiere die Arbeitnehmer, bei der Reinigung Handschuhe zu tragen, und das sie ihre Hände vor und nach dem Tragen von Handschuhen gründlich waschen oder mit Handdesinfektionsmittel auf Alkoholbasis desinfizieren müssen.

Reinige häufig angefasste Bereiche und Oberflächen mehrmals täglich mit einer Reinigungs- oder Desinfektionsmittellösung oder einem Wischtuch. Dazu gehören elektronische Zahlungssysteme, Aufzugstasten, Handläufe, Tische, Arbeitsplatten, Türknöpfe, Spülbecken und Tastaturen.

Weise Mitarbeiter an, die zur Arbeit kommen, persönliche Gegenstände, wie z. B. Sonnenbrillen, Mobiltelefone und iPads, mit einem Desinfektionsmittel, wie z. B. Desinfektionstücher, zu reinigen.

Händewaschen und Hygiene

Verfüge über ausreichend Handdesinfektionsstationen an Ein- und Ausgängen und rund um den Arbeitsplatz.

Stelle sicher, dass die Badezimmer mit ausreichend Handwaschmitteln und Papierhandtüchern ausgestattet sind.

Bringe Plakate mit Anweisungen zum Händewaschen/Handdesinfektion an.

Unterweise die Arbeitnehmer über andere Möglichkeiten, die Verbreitung von Keimen zu begrenzen, u. a. indem sie ihr Gesicht nicht berühren, in den Ellbogen niesen und zu Hause bleiben, wenn sie sich krank fühlen.

Unterweise die Arbeitnehmer über andere Möglichkeiten, die Verbreitung von Keimen zu begrenzen, u. a. indem sie ihr Gesicht nicht berühren, in den Ellbogen niesen und zu Hause bleiben, wenn sie sich krank fühlen.

Stelle Hinweisschilder auf, um Kunden aufzufordern, nur Gegenstände anzufassen, die sie kaufen wollen.

Physikalische Distanzierung

Plakate rund um den Arbeitsplatz anbringen, wobei ein Abstand von mindestens 1,5 Metern zwischen allen Personen am Arbeitsplatz eingehalten werden muss.

Stelle Schilder an den Eingängen zu Aufzügen und Besprechungsräumen auf, um sicherzustellen, dass die maximale sichere Kapazität nicht überschritten wird.

Verschiebe Arbeitsplätze, Schreibtische und Tische in Personalräumen weiter auseinander, um die soziale Distanzierung einzuhalten.

Verschiebe Arbeitsplätze, Schreibtische und Tische in Personalräumen weiter auseinander, um die soziale Distanzierung einzuhalten.

Weise die Mitarbeiter an, Besprechungen per Telefon oder online statt persönlich abzuhalten. Wenn dies nicht möglich ist, verlange, dass sie sich in einem großen Raum treffen, und die Besprechungen kurz halten.

Überprüfe die regelmäßigen Lieferungen und fordere eine kontaktlose Lieferung. Prüfe, ob Systeme für die elektronische Rechnungsstellung vorhanden sind.

Sorge für soziale Distanzmarkierungen auf dem Boden in Bereichen, in denen sich Kunden aufstellen oder in denen Arbeiter Aufgaben ausführen.

Benenne eine Person aus dem Arbeitsraum, die dafür verantwortlich ist, dass alle den erforderlichen Abstand von 1,5 m einhalten.

Überwachung der Symptome

Stelle Schilder über die Symptome von COVID-19 am Arbeitsplatz auf.

Weise die Arbeitnehmer an, zu Hause zu bleiben, wenn sie krank sind und wenn sie Symptome von COVID-19 zeigen, bitte sie, sich beim verantwortlichen Gesundheitsamt bzw. Anlaufstelle zu melden.

Weise die Beschäftigten an, dir mitzuteilen, ob sie Symptome von COVID-19 aufweisen, ob sie in engem Kontakt mit einer Person waren, die COVID-19 hat, oder ob sie auf COVID-19 getestet wurden.

Erinner die Mitarbeiter an ihre Urlaubsansprüche, wenn sie krank sind oder eine Selbstquarantäne durchführen müssen.

Behandel persönliche Informationen über den Gesundheitszustand einzelner Mitarbeiter sorgsam und in Übereinstimmung mit den Datenschutzgesetzen.

Erleichter den Mitarbeitern, die zur Selbstquarantäne verpflichtet sind, aber keine Symptome zeigen, nach Möglichkeit die Arbeit von zu Hause.

Von zu Hause arbeiten

Beurteile, wer seine Arbeit von zu Hause aus erledigen kann. Gebe diesen Arbeitnehmern die Möglichkeit, dies zu tun.

Gebe deinen Mitarbeitern eine Anleitung, wie sie sich eine sichere Homeoffice Umgebung einrichten können.

Forder die Arbeitnehmer auf, eine Checkliste zur Selbstbewertung auszufüllen, um sicherzustellen, dass sie sich an gute ergonomische Praktiken halten.

Benenne eine Kontaktperson in deinem Unternehmen, mit der die Arbeitnehmer über alle Bedenken sprechen können.

Richte Möglichkeiten zur Online-Kommunikation mit den Arbeitnehmern ein und kommuniziere täglich mit ihnen.

Stelle den Arbeitnehmern Informationen über die ihnen zur Verfügung stehenden Unterstützungsmöglichkeiten zur Verfügung, z.B. durch ein Mitarbeiter-Hilfsprogramm.

Zusammenfassung

Schlussbemerkungen

Mit Fragen oder Anmerkungen zu diesem Plan können sich Mitarebiter an die folgende Person wenden.

Name

Kontaktnummer