close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Gefährdungsbeurteilung Asbestentfernung Formular

Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Verabschiede dich von Papier-Checklisten!

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen
  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von mehr als 5.000 von Experten geprüften Vorlagen aus

Digitalisiere jetzt dieses Papierformular

Registriere dich kostenlos auf lumiformapp.com und führe Prüfungen über unsere mobile App durch

  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von über 4000 Experten-geprüften Vorlagen aus
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Gefährdungsbeurteilung Asbestentfernung Formular

(Seitentitel fehlt)

Prüfung

Überprüfung der Risikobewertung

Bitte listen Sie unten alle relevanten Risiken auf, die bei der Besichtigung vor Ort identifiziert wurden - Alle Bereiche sind einzeln zu bewerten.

Arbeiten in der Höhe - NAL-022

Enge Räume - NAL-003

Leitern - NAL- 019

Mobile Plattformen/Türme - NAL-005

Festes Gerüst

Gefährliche Materialien - COSHH-Bewertung

Ausrutscher, Stolpern und Stürze - NAL-017

Wege/Zugänge und Ausfahrten

Gibt es Probleme mit der Sicherheit am Standort?

Irgendwelche Umweltprobleme?

Anzeichen von Vandilismus/soziale Probleme

Fragen der Speicherbegrenzung?

Persönliche Sicherheit?

Fragen des Fahrzeugverkehrs?

Emissionen und Prozesse?

Explosive Materialien?

Probleme mit übermäßigem Lärm - NAL-012

Heißarbeiten (innerhalb von Gebäuden) - NAL-031

Verwendung von Elektrowerkzeugen?

Exposition gegenüber Vibrationen - NAL-006

Einzelarbeit - NAL-010

Sicherheitsgurte und Verbindungsmittel - NAL-015

Verwendung von Elektrobohrern - NAL-018

Arbeiten an zerbrechlichen Dächern - NAL-021

Schneiden und Entfernen von Kabeln - NAL-024

Entfernung von Asbestzement - NAL-027

Entfernung von AIB (nicht Deckenplatten) - NAL-029

Parkbeschränkungen (Foto aufnehmen)

Macht vor Ort?

Psittakose - NAL-013

Ratten oder Ungeziefer (Leptospirose) -NAL-008

Zugangsprobleme vor Ort?

Elektrische Gefahren (240v) - NAL-002

Probleme mit dem Auftragnehmer?

Brandgefahren - NAL-026

Gassicherheit?

Freileitungskabel?

Anlagen und Maschinen?

Manuelle Handhabung - NAL-011

Beleuchtung Innen

Beleuchtung Außen

Gefährliche Gebäude

Wassergefährdungen?

Unter Druck stehendes Gas - NAL-007

Lagertanks?

Strahlung?

Milzbrand - NAL-001

Zugang zu und Austritt aus dem Boden - NAL-004

Beladen von Fahrzeugen - NAL-009

Rückwärtsfahren von Fahrzeugen - NAL-014

Scharfe Kanten - NAL-016

Mobile Erhebung (Kirschpflücker) NAL-020

Arbeiten auf Schrägdächern NAL-025

Mit Flüssigkeit kontaminierte Kanäle - NAL-025

Entfernung von Asbest-Isolierungen - NAL-028

Entfernung der gespritzten Isolierung - NAL-030

Umweltbedenken?

Wasser vor Ort?

Alle Kommentare zur Risikobewertung:

Bewertung des Arbeitsbereichs

Standort der DCU

Kann die DCU an die Anlage angeschlossen werden?

Erklären Sie, warum die DCU nicht angeschlossen werden kann.

Standort der Wasserversorgung

Lage der Steckdosen.

Müssen alle Servicegeräte isoliert/abgetrennt werden?

Wurde die Isolierung von Servicegeräten veranlasst ( Kontaktdaten in Notizen eingeben)

Standort des Lieferwagens.

Anzahl der erforderlichen Sichtfelder und wo sind sie positioniert?

Ist eine Videoüberwachung erforderlich, und wo wird sie positioniert?

Größe der Beilage?

Anzahl der erforderlichen Luftwechsel?

Wurden die Leerräume berücksichtigt?

Wurden Loft-Spaces betreten?

Ist Arbeit in Loft-Räumen erforderlich ( Müssen die Öffnungen zu den Lofts abgesperrt werden?)

Luftschleuse. / Baglock-Abmessungen?

Position von Schleusen / Sackschleusen?

Können wir vor Ort Schleusen in der Mindestgröße bauen und einsetzen?

(Prüfname fehlt)

NPU-Belüftung?

Roving Head erforderlich - Länge erforderlich?

Lage der Transitrouten?

Gibt es Behinderungen der Transitrouten?

Können Transitrouten von anderen isoliert werden?

Gibt es Risiken für Dritte, die mit diesem Projekt verbunden sind?

Art von Asbest:

Menge an Asbest?

Zustand von Asbest?

Wohlfahrtseinrichtungen erforderlich?

Wer stellt die Wohlfahrtseinrichtungen zur Verfügung?

Standort der Wohlfahrtsabteilung?

Dauer der Arbeiten?

Erforderliche Anzahl von Operatoren?

Welche Zugangsausrüstung ist erforderlich?

Alle anderen Materialien, die für dieses Projekt benötigt werden, z.B. Holz, Holzrahmenbau, Spritzleim... Etc

Umweltmanagementsysteme am Standort.

E 10.1 Ist die Umweltpolitik des Unternehmens (oder des Standorts) verfügbar und wird sie vor Ort umgesetzt, wobei die entsprechenden Anforderungen bei der Einführung am Standort hervorgehoben werden?

E 10.2 Wurden die Vertrags- und Kundendokumentation überprüft, um die spezifischen Umweltanforderungen, einschließlich der Planungsbedingungen, zu ermitteln?

E 10.3 Wurde ein Umweltmanagementplan für den Bau erstellt, in dem die relevanten Ziele, Vorgaben, Themen und Kontrollen festgelegt sind?

E 10.4 Gibt es ein System, mit dem sichergestellt werden kann, dass geeignete und ausreichende Vorkehrungen für die Bewirtschaftung, Lagerung und Entsorgung von Abfällen durch die Erstellung eines Abfallbewirtschaftungsplans für den Standort getroffen werden?

E 10.5 Gibt es ein System, das sicherstellt, dass das gesamte Personal auf der Baustelle (einschließlich der Subunternehmer) durch Einweisungen, Briefings und Gespräche über die Toolbox für die Umweltproblematik des Projekts sensibilisiert wird?

E 10.6 Sind die Zuständigkeiten für das Umweltmanagement festgelegt und durch Einleitungen, Aushänge und andere Medien kommuniziert worden?

E 10.7 Ist jemand dafür verantwortlich, daß die ökologisch sensiblen Gebiete identifiziert und geschützt werden (wie z.B. Drainage, Flüsse, Bäche, Grundwasser und Gebiete mit geschützten Pflanzen und Tieren)?

E 10.8 Gibt es ein System, mit dem sichergestellt werden kann, daß die erforderlichen Umweltgenehmigungen ermittelt und erteilt werden (wie z.B. Wasser- und Abwasserableitungen, Baumschutzverordnungen, Anlagen, die gefährliche Abfälle produzieren, und Abfallentsorgungsgenehmigungen)?

E 10.9 Gibt es ein System, mit dem sichergestellt werden kann, daß die Methodenaussagen ausreichende Kontrollmaßnahmen für das Umweltmanagement enthalten?

E 10.10 Gibt es ein System für Standorte, um mit Umweltnotfällen (wie z.B. für das Verschüttungsalter und die Grundwasserverschmutzung) umzugehen und sie zu benachrichtigen.

E 10.11 Gibt es ein geeignetes und ausreichendes Überwachungssystem, um sicherzustellen, daß die Umweltanforderungen an den Standort erfüllt werden (z.B. entsprechende Umweltinspektionen für Öl und Abfall, Schutzgebiete, Wasserqualität, Lärm und Staub)?

E 10.12 Werden Umweltaufzeichnungen geführt (z.B. Abfalltransportscheine, Frachtbriefe und Lärmüberwachung)?

E 10.13 Wurden angemessene Vorkehrungen für den Kontakt und die Kommunikation mit den lokalen Interessenvertretern (Anwohner, Geschäfte, Unternehmen, Schulen, Pfarrgemeinderat) getroffen?

Aktionspunkt

Abfallmanagement, Lagerung und Entsorgung.

E 3.1 Wurde der Abfallbewirtschaftungsplan des Standorts erstellt, in dem die Abfallarten und -mengen für das Projekt festgelegt sind, wird er aufrechterhalten/aktualisiert?

E 3.2 Wurde für das Projekt ein Abfallziel und relevante Ziele festgelegt?

E 3.3 Wurden die Anforderungen an den Projektabfall in die Verträge mit den gewerblichen Auftragnehmern und Lieferanten aufgenommen?

E 3.4 Sind die Anforderungen des Projekts an den Abfall in der Standorteinführung enthalten?

E 3.5 Wurden die Verantwortlichkeiten für den Abfall definiert, um zu wissen, wer was und wann entsorgt?

E 3.6 Wurde(n) auf einem Gelände ein oder mehrere ausgewiesene Bereiche eingerichtet, um Materialien auszusondern und wiederzuverwenden?

E 3.7 Wurden Recycling-Einrichtungen eingerichtet, um Büro-/Kantinenabfälle (wie Papier, Dosen und Kunststoffe) zu trennen?

E 3.8 Wurde der Standort bei der Umweltbehörde für gefährliche Abfälle registriert?

E 3.9 Gibt es Genehmigungen, Lizenzen oder Ausnahmeregelungen für die Abfallwirtschaft für jegliche Verarbeitung von Abfällen vor Ort (wie Zerkleinerung und Bodenbehandlung)?

E 3.10 Wird das WRAO-Qualitätsprotokoll für die Herstellung von Zuschlagstoffen aus Abfall eingehalten?

E 3.11 Wird der CLAIRE-Verhaltenskodex für die Behandlung und Nutzung kontaminierter Böden eingehalten (z.B. Ernennung einer qualifizierten Person, Materialwirtschaftsplan usw.)?

E 3.12 Werden gefährliche Abfälle (Öl, Brennstoff, Farben usw.) gesammelt und von allgemeinen Abfällen getrennt gelagert?

E 3.13 Ist das Verbrennen von Müll auf dem Gelände verboten, es sei denn, es liegt eine Genehmigung/Lizenz vor?

E 3.14 Werden registrierte Abfallträger zur Entfernung von Abfällen vom Standort eingesetzt und werden diese regelmäßig überprüft?

E 3.15 Hat die Deponie, auf der der Abfall abgeladen wird, eine Genehmigung für die Art des Abfalls?

E 3.16 Enthalten die Abfalltransportdokumente die richtigen Informationen (sechsstellige Abfallcodes, Genehmigungsnummer des Transporteurs, Deponieort und Erklärung zur Abfallhierarchie)?

E 3.17 Werden Abfalltransportdokumente aufbewahrt: 2 Jahre für nicht gefährliche und 3 Jahre für gefährliche Abfälle?

Aktionspunkt.

(Prüfname fehlt)

Energie und Verkehr

E 4.1 Wurden für das Projekt Energieziele und -vorgaben festgelegt?

E 4.2 Wurde ein Energieüberwachungsverfahren eingeführt, um den Energieverbrauch und die Kohlenstoffemissionen, einschließlich Geschäftsreisen und Transport, zu überwachen und darüber zu berichten?

E 4.3 Wurden Gespräche mit dem/den Energieversorger(n) geführt, um sicherzustellen, dass die elektrische Versorgung so schnell wie möglich angeschlossen wird, um Strom aus Generatoren zu vermeiden?

E 4.4 Wurden die Büros vor Ort mit praktischen Energiesparvorrichtungen ausgestattet, einschließlich passiver Infrarotsensoren für die Beleuchtung, Zeitschaltuhren und Thermostaten für Heizung/Warmwasser usw.?

E 4.5 Deckt die Standorteinführung wichtige Fragen der Energieeffizienz ab (wie z.B. die Wartung der Anlage und das Abschalten von Gegenständen, wenn diese nicht benutzt werden)?

E 4.6 Gibt es Schilder, die das Personal auf der Baustelle anweisen, die Ausrüstung bei Bedarf abzuschalten?

E 4.7 Ist die Büroausrüstung vor Ort so eingerichtet, dass effizient (z.B. doppelseitig) und an einem zentralen Ort gedruckt wird und nicht nur einzelne Drucker?

E 4.8 Hat der Standort erneuerbare Energien als Beitrag zur Stromversorgung der Unterkünfte des Standorts in Betracht gezogen?

E 4.9 Gibt es einen Logistik-/Transportplan, der effiziente Transportvorkehrungen (wie die Nutzung von Konsolidierungszentren oder Just-in-Time-Lieferungen) berücksichtigt?

E 4.10 Wurden lokale, empfindliche Gebiete (wie Schulen und Anwohner) identifiziert?

E 4.11 Hat der Standort grüne Reisevorkehrungen in Betracht gezogen, um die Anreise der Mitarbeiter zu reduzieren?

E 4.12 Wurde der Standort geeigneter Parkmöglichkeiten für Privatwagen und Anlagen festgelegt?

E 4.13 Wurden von der örtlichen Behörde Genehmigungen für Straßensperrungen oder die Errichtung von Horten auf öffentlichen Straßen eingeholt?

E 4.14 Wurden mit der Gemeindeverwaltung lokale Umleitungsrouten für Fußgänger vereinbart?

E 4.15 Sind die Lieferwege für den Bauverkehr mit der Gemeindeverwaltung vereinbart worden?

E 4.16 Wurden die Lieferanten über Lieferbeschränkungen und -wege informiert?

E 4.17 Sind Ein- und Ausgangstore an Haupt- und nicht an Nebenstraßen?

E 4.18 Sind die Lieferungen so geplant, dass Verkehrsunterbrechungen oder Warteschlangen außerhalb des Standorts vermieden werden?

E 4.19 Sind Lieferfahrzeuge beim Be- und Entladen ausgeschaltet (es sei denn, sie werden für den Betrieb von Hiab oder ähnlichen Geräten benötigt)?

E 4.20 Wurden vor Ort ausgewiesene Fahrzeugrouten festgelegt?

E 4.21 Werden die Lieferungen so organisiert, daß ein übermäßiger Einsatz von Rückfahrsirenen vermieden wird?

Aktionspunkte

Zeichnung des Arbeitsbereichs

Gibt es Fotografien, die Risikoaktivitäten zeigen?

Standort der Fotografien?

Sind die standortspezifischen Risikobewertungen abgeschlossen?

Name der Person, die die Beurteilung abgeschlossen hat:

Unterschrift:

Datum der Bewertung:

Teile diese Vorlage: