close
lumiform
Lumiform Mobile Audits & Inspektionen
App herunterladen App herunterladen

Checkliste für die Inbetriebnahme von Kühlern

Eine Checkliste für die Inbetriebnahme von Kühlsystemen dient dazu, die Beobachtungen vor und nach der Inbetriebnahme von Kühlsystemen gründlich aufzuzeichnen (wobei selbstverständlich auch Checks vor einer Inbtriebnahme immens wichtig sind). Genaue Erfassung von Saug-, Druck-, Öl- und Soletemperaturen mit Hilfe von Lumiform-Temperatursensoren. Automatisieren Sie die Temperaturüberwachung von Kühlsystemen, managen Sie Risiken durch proaktive Warnungen an die richtigen Personen, wenn etwas schief geht, und behalten Sie die Kontrolle über Ihre täglichen Abläufe.

Heruntergeladen 9 mal
Checkliste für die Inbetriebnahme von Kühlern
Vor der Inbetriebnahme
Lesen und verstehen Sie alle Handbücher (Kühler, Bedienelemente usw.)
Handbücher für Komponenten von Drittanbietern (Elektromotoren, Ventile usw.) lesen und verstehen.
Überprüfen Sie die Installation der Einheit und die Einstellung der Schwingungsdämpfer
Durchführung von Funktionstests der Sicherheitsausrüstung
Lesen Sie die Öffnungsdrücke an allen Sicherheitsventilen und überprüfen Sie, ob sie korrekt sind.
Vakuumtest durchführen
Überprüfen Sie die Unisab-Einrichtung (siehe Liste der Einstellungen) und überprüfen Sie gegebenenfalls die VSD-Einrichtung.
Ölstand prüfen
Prüfen Sie, ob das Heizelement im Öl 6-8 Stunden vor dem Start eingeschaltet war.
Nehmen Sie eine Probe des primären Kältemittels (muss frei von Wasser, Luft usw. sein).
Prüfen Sie, ob die Drehrichtung des Motors korrekt ist.
Prüfen Sie, ob die Kupplung ausgerichtet ist
Prüfen Sie, ob die Kompressorkühlung korrekt angeschlossen ist.
Prüfen Sie, ob die Anlage nicht undicht ist
Prüfen Sie, ob die Ventile in der richtigen Position für den Betrieb sind
Nach der Inbetriebnahme
Prüfen Sie, ob das Kapazitätsregelungssystem korrekt funktioniert.
Prüfen Sie die Kältemittelfüllung (bei Volllast)
Überprüfen Sie das Gerät auf Vibrationen
Prüfen Sie die Einheit auf Vibrationen mit variabler Geschwindigkeit
Erstellen Sie ein Startprotokoll bei Volllast
Entnehmen Sie nach etwa 1 Stunde Betrieb eine repräsentative Schmierölprobe und bewahren Sie diese für mindestens 1 Jahr ab Inbetriebnahme auf.
Beobachtung
Betriebszeit [Stunden]
Ansaugdruck [°C/R]
Ansaugtemperatur [°C]
Überhitzung, Sauggas [K]
Entladungsdruck [°C/R]
Entladungstemperatur [°C]
Öldruck, Kompressor [bar]
Öldruck, Filter [bar]
Öltemperatur [°C]
Öltemperatur, Abscheider [°C]
Ölauffang von der Wellendichtung [ml]
Ölstand [0, 1/4, 1/2, 3/4, voll]
Geladenes Öl [Liter]
Motor 1/1 Last [Amp.]
Kapazitätsauslastung [%]
Lärmpegel
Vibrationen (0-100% Kapazität)
Soletemperatur, Auslass - Verdampfer [°C]
Soletemperatur, Auslass - Verflüssiger [°C]
Kältemittelfüllung [Kg]
Fertigstellung
Zusätzliche Beobachtungen
Name des Inspektors
Unterschrift des Inspektors
Name des Lieferanten/Installateurs
Unterschrift des Lieferanten/Installateurs
Name des Managers/Vorgesetzten
Unterschrift des Managers/Vorgesetzten
Teilen Sie diese Vorlage:

This post is also available in: English Español

Bitte beachten Sie, dass es sich bei dieser Checklistenvorlage um ein hypothetisches Beispiel handelt, das nur Standardinformationen enthält. Die Vorlage zielt nicht darauf ab, u. a. Arbeitsplatz-, Gesundheits- und Sicherheitsberatung, medizinische Beratung, Diagnose oder Behandlung oder andere geltende Gesetze zu ersetzen. Sie sollten sich professionell beraten lassen, um festzustellen, ob die Verwendung einer solchen Checkliste an Ihrem Arbeitsplatz oder in Ihrem Rechtsgebiet angemessen ist.
This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.