close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Checkliste Schimmelpilzbefall

Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Verabschiede dich von Papier-Checklisten!

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen
  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von mehr als 5.000 von Experten geprüften Vorlagen aus

Digitalisiere jetzt dieses Papierformular

Registriere dich kostenlos auf lumiformapp.com und führe Prüfungen über unsere mobile App durch

  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von über 4000 Experten-geprüften Vorlagen aus
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Checkliste Schimmelpilzbefall

(Seitentitel fehlt)

Inspektion von Innenräumen

Untergeschoss / Kriechkeller

Decke, Balken und Treppen auf Schimmelbildung prüfen

Überprüfen Sie die Raumluftfeuchtigkeit mit einem Feuchtigkeitsmesser oder einem Humidistat. Bei über 50% sollten Sie die Verwendung eines Luftentfeuchters in Betracht ziehen. Wenn Sie einen Luftentfeuchter haben, stellen Sie sicher, dass Sie die Auffangwanne regelmäßig leeren und reinigen.

Achten Sie auf abblätternde Farbe, Unvollkommenheiten und Verfärbungen, da dies auf Feuchtigkeit hinweisen kann. Falls vorhanden, lokalisieren Sie die Feuchtigkeitsquelle, beseitigen Sie sie und trocknen Sie den Bereich innerhalb von 24-48 Stunden.

Prüfen Sie den Boden auf Fundamentrisse. Denken Sie daran, dass sie nach außen führen können, prüfen Sie also innen und außen.

Prüfen Sie, ob die Sumpfpumpe ordnungsgemäß funktioniert und der Bodenablauf intakt ist. (Eine Sumpfpumpe befindet sich in einigen Kellern oder Kriechräumen, und sie wird verwendet, um Wasser aus dem Haus zu pumpen).

Überprüfen Sie Ihren Kriechraum auf Feuchtigkeitslecks und stellen Sie sicher, dass er ordnungsgemäß abgedichtet ist. Der Boden sollte mindestens von einer 6-8 Mio. Kunststoff- oder Dampfsperre bedeckt sein.

Außenbereich/Hof

Stellen Sie sicher, dass alle Dachrinnen und Fallrohre intakt und frei von Ablagerungen sind und dass sie das Wasser vom Haus wegleiten. Die Fallrohre sollten 6-10 Fuß vom Fundament entfernt sein.

Prüfen Sie auf Anzeichen von Wasseransammlungen auf dem Dach oder um das Fundament herum. Falls vorhanden, deutet dies darauf hin, dass das Wasser nicht ordnungsgemäß vom Dach abläuft.

Überprüfen Sie die Neigung und das Gefälle des Hauses, um sicherzustellen, dass der Boden vom Haus weg geneigt ist. Die Steigung sollte etwa 6 Zoll über 6-10 Fuß betragen. Die Neigung hilft, das Wasser vom Fundament weg zu leiten.

Überprüfen Sie die Seiten- und Außenlackierung auf abblätternde, absplitternde oder blubbernde Farbe. Achten Sie auch auf sichtbare Anzeichen von Schimmelbildung am Haus.

Untersuchen Sie das Dach auf fehlende oder sich windende Schindeln, die zu Undichtigkeiten im Innenraum führen könnten. Möglicherweise müssen Sie einen Fachmann beauftragen, das Dach zu inspizieren.

Überprüfen Sie, ob die Blinker um Türen, Fenster, Fugen usw. in gutem Zustand sind. (Abdeckbleche sind eine Art Material wie Aluminium oder Stahl, die um Fugen an Dächern und Wänden verwendet werden, um das Eindringen von Wasser zu verhindern).

Stellen Sie sicher, dass die Entlüftung des Trockners nach außen nicht blockiert oder mit Ablagerungen gefüllt ist.

Stellen Sie sicher, dass die Rasen-/Außensprenger nur Wasser auf den Rasen und nicht auf das Haus spritzen.

Prüfen Sie, ob die Pflanzungen um Ihre Stiftung herum nicht überwässert sind. Wenn Sie zu viele Pflanzen um das Fundament herum haben, müssen Sie diese möglicherweise entfernen.

Fußböden, Decken, Fenster und Wände

Untersuchen Sie Decken und Wände auf Verfärbungen, Durchhängen, Wölbungen oder nasse Stellen. Wenn Sie eine abgehängte Decke haben, heben Sie die Platten an und inspizieren Sie den Hohlraum.

Prüfen Sie, ob an den Fenstern oder Wänden Kondenswasser oder Feuchtigkeit vorhanden ist. Kondenswasser kann ein Zeichen für hohe Innenluftfeuchtigkeit sein

Achten Sie auf Feuchtigkeitslecks oder abblätternde Trockenbauwände um Fensterrahmen herum.

Wenn Sie über Schimmel unter dem Teppich besorgt sind, heben Sie eine Ecke des Teppichs an und untersuchen Sie die Unterseite auf sichtbaren Schimmel.

Wenn Sie eine Vinyltapete haben, suchen Sie hinter der Tapete nach Schimmel.

Wenn Sie Schimmel in Ihrem Schrank haben, kann dies auf eine schlechte Belüftung zurückzuführen sein. Sie müssen den Luftstrom erhöhen, was durch das Offenlassen der Tür geschehen kann. Wenn der Schrank voll ist, entfernen Sie außerdem etwa 1/3 des Inhalts.

Küche und Badezimmer

Prüfen Sie die Abdichtung, den Fugenmörtel und die Fliesen auf Beschädigungen. Bei Bedarf reparieren.

Prüfen Sie auf undichte Leitungen in der Nähe von Spülbecken, Wannen, Kühlschrank, Geschirrspüler und Duschen.

Prüfen Sie die Absaugung des Abluftgebläses mit einem Stück Toilettenpapier. Legen Sie bei laufendem Ventilator ein einzelnes Blatt Toilettenpapier vor den Ventilator. Wenn das Papier an seinem Platz bleibt, funktioniert der Ventilator einwandfrei.

Überprüfen Sie, ob Küchen- und Badventilatoren nach außen entlüften.

Schaltet jeder im Haushalt den Badventilator ein, wenn er duscht oder badet? Wenn es keinen Ventilator gibt, dann sollten sie das Fenster öffnen.

Prüfen Sie Schimmel oder muffige Gerüche in Schränken, Trockenbauwänden und allen Holzmaterialien. Vielleicht möchten Sie einen Fachmann beauftragen, der einen Feuchtigkeitsmesser zur Überprüfung des Feuchtigkeitsgehalts verwendet.

Reinigen und leeren Sie die Auffangwanne des Kühlschranks.

Dachgeschoss

Prüfen Sie auf Feuchtigkeitsschäden, Lecks und ordnungsgemäße Belüftung. Stellen Sie sicher, dass die Abluftkanäle die Luft nach außen leiten.

Achten Sie darauf, dass die Untersichten an der Unterseite der Traufe bzw. des Überhangs Ihres Daches nicht blockiert werden. Diese sorgen für die Belüftung oder den Luftstrom auf Ihrem Dachboden.

Untersuchen Sie die Wände, Balken und die Isolierung auf muffigen Geruch oder sichtbaren Schimmel.

Geräte

Falls nicht vorhanden, installieren Sie eine Auffangwanne für den Wassererhitzer. Leeren und regelmäßig reinigen

Lassen Sie Ihre Heiz- und Kühlsysteme zweimal pro Jahr von einem Fachmann warten. Prüfen Sie die Spulen auf sichtbare Form.

Überprüfen Sie die Wasserleitungen von Warmwasserbereitern und Waschmaschinen auf Undichtigkeiten in den Rohrleitungen.

Stellen Sie sicher, dass Ihr Trockner nach außen entlüftet.

Fertigstellung

Name und Unterschrift

Inspektion im Freien

Stiftung

Sehen Sie Wasserbecken oder übermäßige Feuchtigkeit im Kriechgang?

Werden Gärten, Bäume und Sträucher gegen das Haus gepflanzt? Alle drei werden über ihre Wurzeln Wasser in Ihr Haus ziehen?

Sehen Sie braunen Oberflächenschimmel oder eine andere Farbsubstanz auf dem Holz im Kriechgang?

Yard

Haben Sie physische Beweise für eine Wasseransammlung auf dem Boden außerhalb des Hauses?

Fenster und Türen

Gibt es Anzeichen von Holzfäule oder -verfall um Ihre Fenster oder Türen herum?

Sehen Sie Wasserflecken oder andere Anzeichen von Feuchtigkeit?

Sind irgendwelche Siegel gebrochen?

Zentrale Lufteinheit

Tropft die Hauptabflussleitung oder tropft die Notfallleitung? Wissen Sie, welche welche ist?

Wasserhähne, Sprinkler und andere Schlauchanschlüsse

Sind alle Außenhähne ordnungsgemäß an Schläuchen befestigt und sind NICHT undicht?

Dach

Fehlt Ihnen eine Gürtelrose?

Fertigstellung

Name und Unterschrift des Inspektors

Teile diese Vorlage: