close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Betriebsbereitschaft

Vereinfache dir die Prüfung auf Betriebsbereitschaft im Unternehmen, indem du digitale Checklisten einsetzt.

Checkliste für die Betriebsbereitschaft (Bauwesen)

Mit dieser Checkliste für kleine bis mittlere Bauprojekte beurteilen Projektmanager die Betriebsbereitschaft einer Anlage vor der Inbetriebnahme.

Vorlage herunterladen

Checkliste für die Betriebsbereitschaft (Öl und Gas)

Mit dieser Checkliste können Manager*innen wichtige Informationen leicht erfassen und Mitarbeiter*innen über alle festgestellten Probleme informieren.

Vorlage herunterladen

Checkliste für die Betriebsbereitschaft (Bergbau)

Mit dieser anpassbaren digitalen Checkliste für die Betriebsbereitschaft können Manager wichtige Informationen leicht erfassen und wichtige Personen über alle in einer Einrichtung festgestellten Probleme informieren.

Vorlage herunterladen

Was ist die Betriebsbereitschaft?


Die Betriebsbereitschaft dient der methodischen Prüfung der Vollständigkeit von Projektergebnissen, um einen reibungslosen Start und sicheren Betrieb zu gewährleisten. Betriebsbereitschaftsprozesse zu etablieren, hilft bei der Projektplanung und der Vorbereitung auf den ersten Tag des Betriebs. Es zahlt sich aus, wenn alles nach Plan läuft und keine Probleme auftreten.


Nach der Fertigstellung eines Projekts umfasst die Aufnahme des Betriebs eine Vielzahl von vorbetrieblichen Aktivitäten, die rechtzeitig von einer Reihe verschiedener Parteien abgeschlossen werden müssen. Zu diesen Parteien gehören das Projektteam, der Betreiber und andere Parteien, die daran interessiert sind, einen sicheren und zuverlässigen Betrieb zu gewährleisten. Einige dieser Aktivitäten haben lange Vorlaufzeiten und sind entscheidend für den erfolgreichen Start und den laufenden Betrieb.



Dieser Artikel behandelt:


1. Der Zweck einer Checkliste für die Betriebsbereitschaft


2. Was ist vor dem Start eines Projekts zu beachten


3. Wie eine Betriebsbereitschaftsprüfung durchgeführt wird


4. Die Vorteile von Lumiform für die Betriebsbereitschaft




Was ist der Zweck einerCheckliste für die Betriebsbereitschaft?


Eine Checkliste zur Betriebsbereitschaft ist ein strukturiertes Instrument zur Projektbewertung. Ihr Hauptzweck ist es, operationelle Risiken zu minimieren, die definiert sind als "die Gefahr von Verlusten, die sich aus dem Versagen von internen Prozessen, Menschen und Systemen oder aus externen Ereignissen ergeben."


Alle Prozesse und Vorgaben, die ein Projekt in einen Zustand der Betriebsbereitschaft bringen, werden vor der Inbetriebnahme skizziert. Die Bewertung erfolgt, bevor neue Prozesse in Betrieb genommen werden oder bestehende Prozesse, die zuvor abgeschaltet wurden.


Projektleiter aus der Öl- und Gas-, Bau- und Bergbauindustrie profitieren von Checklisten zur Betriebsbereitschaft. Ihr Einsatz stellt sicher, dass die notwendigen Personen, Prozesse und Systeme für die termingerechte Lieferung, Inbetriebnahme und Übergabe von Infrastrukturprojekten vorhanden sind.



Was vor dem Start eines Projekts beachtet werden sollte


Bevor ein Projekt gestartet wird, ist es wichtig, die Prozessübergänge betriebsbereit zu kennen, um Chaos zu vermeiden. Bedienungsfehler, Desorganisation und unzureichend vorbereitete Teams führen zu Wertverlusten und schlechter Performance in Unternehmen.


Wann und wo sollte es gemacht werden?


Readiness-Revisionen werden entweder vor dem Start neuer Prozesse oder bei bestehenden Prozessen, die zuvor abgeschlossen wurden, durchgeführt. Eine Revision umfasst folgende Anliegen und Aktivitäten:

  • Sicherstellen, dass die Konstruktion und Ausrüstung eines Prozesses mit den Konstruktionsspezifikationen übereinstimmen,
  • Bestätigung der angemessenen Sicherheits- und Wartungsverfahren,
  • Die Mitarbeiter müssen eine spezielle Schulung absolvieren. Bei neuen Prozessen wird außerdem bestätigt, dass eine angemessene Risikoanalyse durchgeführt wurde und dass alle Empfehlungen gelöst und umgesetzt wurden.

Wer ist dafür verantwortlich?


Betriebliche Bereitschaftsaudits können umfassen:

  • ein Bediener,
  • Wartungsperson,
  • Ingenieur,
  • viele Personen verschiedener Disziplinen für größere Projekte

Was ist das zu erwartende Arbeitsprodukt?


Das Ergebnis der Readiness-Aktivität kann sein:

  • eine Bestätigung, dass der Prozess bereit ist, sicher in Betrieb zu gehen.
  • ein Maßnahmenplan, der ergriffen werden muss, um den Prozess vorzubereiten. Sehr oft wird die Startberechtigung auf einem Formular dokumentiert, das einen Audit-
  • Pfad erstellt, um sicherzustellen, dass alle erforderlichen Maßnahmen tatsächlich durchgeführt wurden.
  • Dies wird verwendet, um die Durchführung anderer Elemente zu erleichtern. Zum Beispiel kann ein Walk Down eines Prozesses vor der Inbetriebnahme fehlende Funktionen identifizieren


Wie wird eine Betriebsbereitschaftsprüfung durchgeführt?


Nach Angaben des American Institute of Chemical Engineers (2020) erfordert das Verfahren Folgendes:

  • Eine Person geht durch den Prozess, um sicherzustellen, dass sich nichts verändert hat und die Anlage wieder betriebsbereit ist.
  • Ingenieur-, Betriebs- und Wartungspersonal überprüfen die Konformität der Anlage mit der Konstruktionsabsicht, die Qualität der Konstruktion, den Abschluss der Prozedur, die Kompetenz der Schulung usw. Typischerweise sind umfangreiche Checklisten, mehrstufige Überprüfungen und mehrere funktionale Abnahmen für die Inbetriebnahmegenehmigung erforderlich. In Situationen mit höherem Risiko ist in der Regel ein größerer Bedarf an Formalität und Gründlichkeit in Bezug auf Umfang und Detaillierungsgrad erforderlich, z. B. eine größere Detailtiefe in den Checklisten, die für die Bewertung verwendet werden. Weniger strenge Ansätze, wie z. B. solche, die eine einfache Checkliste oder gar keine Checkliste verwenden, können für Prozesse mit geringerem Risiko angemessen sein. Einrichtungen mit dynamischen Abläufen benötigen möglicherweise Bereitschaftspraktiken, die sehr flexibel sind.
  • Betriebe mit einer soliden Prozesssicherheitskultur können sich oft auf vorgefertigte Leistungswerkzeuge wie fertige Checklisten verlassen.
  • Einrichtungen mit einer komplizierteren Sicherheitskultur benötigen möglicherweise auch anspruchsvollere zusätzliche Verfahren.


Die Vorteile von Lumiform für die Betriebsbereitschaft


Die Überprüfung der Betriebsbereitschaft ist der Schlüssel, um sicherzustellen, dass Betriebsstarts oder Wiederanläufe bestmöglich mit den erstellten Pläne übereinstimmen. Mit der mobilen App von Lumiform können Projektmanager digitale Checklisten für die Prüfung der Betriebsbereitschaft einsetzen. Sie können sie einfach per Tablet oder Smartphone vor Ort ausfüllen - online oder offline. Mit der Desktop-Software erstellen sie die Prüflisten und werten die gesammelten Daten anschließend aus. Mit der Lumiform App und Desktopsoftware können verantwortliche Mitarbeiter:


  • Mit Hilfe des flexiblen Formular-Baukasten jede individuelle Papierliste innerhalb weniger Minuten in digitale Checklisten umwandeln.
  • Fotos während der Inspektionen als Belegdokumente anhängen und mit Anmerkungen versehen.
  • Über die intuitive mobile Applikation mit Teamkollegen jede Prüfung vor Ort kinderleicht, zeitsparend durchführen.
  • Den Status von Zeitplänen und Maßnahmen zur Überprüfung der Betriebsbereitschaft einfach verfolgen.
  • Alle Prüfungsergebnisse automatisch in einem Bericht bündeln und an Stakeholder verschicken.
  • Betriebsbereitschaftscheckliste mit elektronischen Unterschriften abzeichnen.



Verwandte Themen

Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Betriebsbereitschaft

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`