close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Sicherheitsdatenblatt Vorlage

Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Verabschiede dich von Papier-Checklisten!

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen
  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von mehr als 5.000 von Experten geprüften Vorlagen aus

Digitalisiere jetzt dieses Papierformular

Registriere dich kostenlos auf lumiformapp.com und führe Prüfungen über unsere mobile App durch

  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von über 4000 Experten-geprüften Vorlagen aus
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Sicherheitsdatenblatt Vorlage

Abschnitt 1: Identifizierung

In diesem Abschnitt werden die Chemikalie auf dem SDB sowie die empfohlenen Verwendungen aufgeführt. Er enthält auch die wesentlichen Kontaktinformationen des Lieferanten. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Bitte gebe den auf dem Etikett verwendeten Produktidentifikator und alle anderen gebräuchlichen Namen an, unter denen der Stoff bekannt ist

Name, Adresse, Telefonnummer des Herstellers, Importeurs oder einer anderen verantwortlichen Partei und Notfall-Telefonnummer.

Empfohlene Verwendung der Chemikalie (z. B. eine kurze Beschreibung ihrer tatsächlichen Wirkung, z. B. Flammschutzmittel) und etwaige Verwendungsbeschränkungen (einschließlich Empfehlungen des Lieferanten). 1

Abschnitt 2: Identifizierung der Gefahr(en)

In diesem Abschnitt werden die Gefahren der auf dem SDB dargestellten Chemikalie und die entsprechenden Warnhinweise im Zusammenhang mit diesen Gefahren aufgeführt. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Wie lautet die Gefahrenklassifizierung der Chemikalie?

Was ist das Signalwort?

What are the Hazard Statement(s)?

Bitte fotografiere die Piktogramme oder Gefahrensymbole

Was sind die Sicherheitserklärung(en)?

Bitte beschreibe alle nicht anderweitig klassifizierten Gefahren

Bei einer Mischung, die einen Bestandteil (Bestandteile) mit unbekannter Giftigkeit enthält, eine Angabe, die beschreibt, wie viel (Prozent) der Mischung aus Bestandteil(en) mit unbekannter akuter Giftigkeit besteht

Abschnitt 3: Zusammensetzung/Informationen über Inhaltsstoffe

In diesem Abschnitt werden der/die im Produkt enthaltene(n) Bestandteil(e) auf dem SDB angegeben, einschließlich Verunreinigungen und stabilisierende Zusätze. Dieser Abschnitt enthält Informationen über Stoffe, Mischungen und alle Chemikalien, für die ein Geschäftsgeheimnis beansprucht wird. Die erforderlichen Informationen bestehen aus

Informationen über die beteiligten Stoffe:

Geben alle verfügbaren Informationen über die Stoffe an (chemische Bezeichnung, gebräuchliche Bezeichnung, Servicenummer für chemische Zusammenfassungen, Verunreinigungen und stabilisierende Zusätze)

Informationen zu den Mischungen

Gebe alle für die Stoffe erforderlichen verfügbaren Informationen an (chemische Bezeichnungen, Konzentrationen...)

Abschnitt 4: Erste-Hilfe-Maßnahmen

Dieser Abschnitt beschreibt die Erstversorgung, die von ungeschulten Respondern einer Person, die der Chemikalie ausgesetzt war, durchgeführt werden sollte. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Sind die erforderlichen Erste-Hilfe-Anweisungen für die relevanten Expositionswege (Inhalation, Haut, Augenkontakt und Verschlucken) verfügbar?

Gibt es Beschreibungen der wichtigsten Symptome oder Wirkungen aufgrund der Belastung mit der verfügbaren Chemikalie?

Sind Empfehlungen für eine sofortige medizinische Versorgung und Sonderbehandlung erforderlich?

Abschnitt 5: Maßnahmen zur Brandbekämpfung

Dieser Abschnitt enthält Empfehlungen zur Bekämpfung eines durch die Chemikalie verursachten Brandes. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Sind Empfehlungen für geeignete Löschgeräte und Informationen über Löschgeräte, die für eine bestimmte Situation nicht geeignet sind, verfügbar?

Werden Ratschläge zu spezifischen Gefahren gegeben, die von der Chemikalie während des Brandes ausgehen, wie z.B. gefährliche Verbrennungsprodukte, die bei der Verbrennung der Chemikalie entstehen?

Werden Empfehlungen für spezielle Schutzausrüstung oder Vorsichtsmaßnahmen für Feuerwehrleute gegeben?

Section 6: Accidental Release Measures

Dieser Abschnitt enthält Empfehlungen zur angemessenen Reaktion auf Verschüttungen, Auslaufen oder Freisetzungen, einschließlich Eindämmungs- und Aufräumungspraktiken zur Vermeidung oder Minimierung der Aussetzung von Menschen, Eigentum oder der Umwelt. Es können auch Empfehlungen enthalten sein, bei denen zwischen Maßnahmen für große und kleine Verschüttungen unterschieden werden, wenn das Verschüttungsvolumen eine erhebliche Auswirkung auf die Gefahr hat. Die erforderlichen Informationen können aus Empfehlungen für bestehen:

Werden bei einem Verschütten oder Unfall persönliche Vorsichtsmaßnahmen (wie die Entfernung von Zündquellen oder die Gewährleistung einer ausreichenden Belüftung) und Schutzausrüstung zur Verhinderung der Kontamination von Haut, Augen und Kleidung verwendet?

Werden Notfallverfahren, einschließlich Anweisungen für Evakuierungen, die Beratung von Experten, wenn nötig, und angemessene Schutzkleidung bereitgestellt?

Sind die Mitarbeiter in den Methoden und Materialien geschult, die für die Eindämmung verwendet werden (z.B. Abdeckung der Abflüsse und Verschlussverfahren)?

Sind die Mitarbeiter in Reinigungsverfahren geschult (z.B. geeignete Techniken zur Neutralisierung, Dekontaminierung, Reinigung oder Absaugung; Adsorptionsmaterialien; und/oder Ausrüstung, die für die Eindämmung/Reinigung erforderlich ist)?

Abschnitt 7: Handhabung und Lagerung

Dieser Abschnitt enthält Hinweise zur sicheren Handhabung und zu den Bedingungen für die sichere Lagerung von Chemikalien. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Are employees trained on precautions for safe handling, including recommendations for handling incompatible chemicals, minimizing the release of the chemical into the environment, and providing advice on general hygiene practices (e.g., eating, drinking, and smoking in work areas is prohibited)?

Werden die Mitarbeiter über die Empfehlungen zu den Bedingungen für die sichere Lagerung, einschließlich eventueller Unverträglichkeiten, geschult?

Section 8: Exposure Controls/Personal Protection

In diesem Abschnitt werden die Expositionsgrenzwerte, technischen Kontrollen und persönlichen Schutzmaßnahmen angegeben, die zur Minimierung der Arbeitnehmerexposition verwendet werden können. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Sind die Mitarbeiter über die OSHA-Grenzwerte für zulässige Expositionsgrenzwerte (PELs), die Grenzwerte der American Conference of Governmental Industrial Hygienists (ACGIH) und alle anderen Expositionsgrenzwerte geschult, die vom Chemikalienhersteller, Importeur oder Arbeitgeber, der das Sicherheitsdatenblatt erstellt, verwendet oder empfohlen werden, sofern vorhanden?

Werden die Mitarbeiter in Empfehlungen für persönliche Schutzmaßnahmen zur Verhinderung von Krankheiten oder Verletzungen durch die Exposition gegenüber Chemikalien, wie z.B. persönliche Schutzausrüstung (PSA), geschult (z.B. geeignete Arten von Augen-, Gesichts-, Haut- oder Atemschutz, die je nach Gefährdung und möglicher Exposition erforderlich sind)?

Sind die Mitarbeiter in Bezug auf spezielle Anforderungen an PSA, Schutzkleidung oder Atemschutzmasken geschult (z.B. Art des Handschuhmaterials, wie PVC- oder Nitrilkautschuk-Handschuhe; und Durchbruchzeit des Handschuhmaterials)?

Abschnitt 9: Physikalische und chemische Eigenschaften des Stoffes oder Gemisches

In diesem Abschnitt werden die physikalischen und chemischen Eigenschaften des Stoffs oder Gemischs aufgeführt. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Bitte beschreibe das Aussehen (Aggregatzustand, Farbe...)

Was ist die obere Grenze der Entflammbarkeit oder Explosionsgrenze?

Was ist die untere Grenze der Entflammbarkeit oder Explosionsgrenze?

Bitte beschreibe den Geruch

Wie hoch ist der Dampfdruck?

Was ist die Geruchsschwelle?

Was ist die Dampfdichte?

Was ist der pH-Wert (falls es sich um eine Lösung handelt)?

Was ist die relative Dichte?

Wie hoch ist der Schmelzpunkt?

Was ist der Gefrierpunkt?

Was ist der Anfangssiedepunkt?

Was ist der Siedebereich?

Was ist der Flammpunkt?

Was ist die Verdunstungsrate?

Was ist die Entflammbarkeit?

Was ist der Verteilungskoeffizient (n-Octanol/Wasser)?

Was ist die Selbstentzündungstemperatur?

Was ist die Zersetzungstemperatur?

Beschreibe die Viskosität

Abschnitt 10: Stabilität und Reaktivität

Dieser Abschnitt beschreibt die mit der Reaktivität der Chemikalie verbundenen Gefahren und die Informationen zur chemischen Stabilität. Dieser Abschnitt ist in drei Teile gegliedert: Reaktivität, chemische Stabilität und andere. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Reaktivität

Description of the specific test data for the chemical(s). This data can be for a class or family of the chemical if such data adequately represent the anticipated hazard of the chemical(s), where available

Chemische Stabilität

Angabe, ob die Chemikalie unter normalen Umgebungstemperaturen und -bedingungen während der Lagerung und Handhabung stabil oder instabil ist.

Beschreibung etwaiger Stabilisatoren, die zur Aufrechterhaltung der chemischen Stabilität erforderlich sein können.

Angabe aller Sicherheitsprobleme, die auftreten können, wenn sich das Produkt in seinem Aussehen verändert.

Andere

Hinweis auf die Möglichkeit gefährlicher Reaktionen, einschließlich einer Erklärung, ob die Chemikalie reagieren oder polymerisieren wird, wodurch Überdruck oder Wärme freigesetzt oder andere gefährliche Bedingungen geschaffen werden könnten. Auch eine Beschreibung der Bedingungen, unter denen gefährliche Reaktionen auftreten können.

Liste aller Bedingungen, die vermieden werden sollten (z.B. statische Entladung, Stöße, Vibrationen oder Umweltbedingungen, die zu gefährlichen Zuständen führen können).

Liste aller Kategorien von inkompatiblen Materialien (z.B. Klassen von Chemikalien oder spezifischen Substanzen), mit denen die Chemikalie reagieren und eine gefährliche Situation hervorrufen könnte.

Liste aller bekannten oder zu erwartenden gefährlichen Zersetzungsprodukte, die durch Gebrauch, Lagerung oder Erhitzung entstehen könnten. (Gefährliche Verbrennungsprodukte sollten auch in Abschnitt 5 (Maßnahmen zur Brandbekämpfung) des SDB aufgenommen werden).

Abschnitt 11: Toxikologische Informationen

Dieser Abschnitt enthält Informationen über toxikologische und gesundheitliche Auswirkungen oder weist darauf hin, dass solche Daten nicht verfügbar sind. Die erforderlichen Informationen bestehen aus:

Informationen über die wahrscheinlichen Belastungswege (Inhalation, Verschlucken, Haut- und Augenkontakt). Das SDB sollte angeben, ob die Informationen unbekannt sind.

Beschreibung der verzögerten, unmittelbaren oder chronischen Wirkungen bei Kurz- und Langzeitexposition.

Die numerischen Maße der Toxizität (z. B. Schätzungen der akuten Toxizität, wie die LD50 (mittlere letale Dosis)) - die geschätzte Menge [einer Substanz], die voraussichtlich 50 % der Versuchstiere in einer Einzeldosis tötet.

Beschreibung der Symptome. Diese Beschreibung umfasst die Symptome, die mit der Exposition gegenüber der Chemikalie verbunden sind, einschließlich der Symptome von der niedrigsten bis zur schwersten Exposition.

Angabe, ob die Chemikalie im Bericht über Karzinogene des Nationalen Toxikologieprogramms (NTP) (letzte Ausgabe) aufgeführt ist oder in den Monographien der International Agency for Research on Cancer (IARC) (letzte Ausgaben) als potentiell krebserregend eingestuft wurde oder von der OSHA als potentiell krebserregend eingestuft wurde

Abschnitt 12: Ökologische Informationen (nicht obligatorisch)

Dieser Abschnitt enthält Informationen zur Bewertung der Umweltbelastung durch die Chemikalie(n), falls sie in die Umwelt freigesetzt würde(n). Die Informationen können umfassen:

Daten aus Toxizitätsprüfungen an Wasser- und/oder Landorganismen, soweit verfügbar (z.B. Daten zur akuten oder chronischen aquatischen Toxizität für Fische), Algen, Krebstiere und andere Pflanzen; Toxizitätsdaten von Vögeln, Bienen, Pflanzen.

Ob es ein Potential für die Chemikalie gibt, in der Umwelt zu persistieren und sich abzubauen, entweder durch biologischen Abbau oder andere Prozesse, wie Oxidation oder Hydrolyse.

Ergebnisse von Tests zum Bioakkumulationspotential unter Bezugnahme zu den Oktanol-Wasser-Verteilungskoeffizienten (Kow) und den Biokonzentrationsfaktor (BCF), soweit verfügbar.

Das Potenzial einer Substanz, vom Boden in das Grundwasser zu gelangen (Ergebnisse von Adsorptionsstudien oder Auslaugungsstudien angeben).

Andere schädliche Wirkungen (z.B. Verbleib in der Umwelt, Ozonschichtabbaupotential, photochemisches Ozonbildungspotential, endokrines Störungspotential und/oder globales Erwärmungspotential).

Abschnitt 13: Erwägungen zur Entsorgung

Dieser Abschnitt enthält Richtlinien für die richtige Entsorgungspraxis, das Recycling oder die Rückgewinnung der Chemikalie(n) oder ihres Behälters sowie für die sichere Handhabung. Um die Exposition zu minimieren, sollte dieser Abschnitt den Leser auch auf Abschnitt 8 (Expositionsbegrenzung und persönliche Schutzausrüstung) des SDB verweisen. Die Informationen können Folgendes umfassen:

Beschreibung der zu verwendenden geeigneten Entsorgungsbehälter.

Empfehlungen für geeignete Entsorgungsmethoden.

Beschreibung der physikalischen und chemischen Eigenschaften, die die Entsorgungsaktivitäten beeinflussen können.

Notiz, die von der Abwasserentsorgung abrät.

Alle besonderen Vorsichtsmaßnahmen für Deponien oder Verbrennungsaktivitäten

Abschnitt 14: Verkehrsinformationen

Dieser Abschnitt enthält Hinweise zu Klassifizierungsinformationen für die Verschiffung und den Transport gefährlicher Chemikalien auf Straße, Luft, Schiene oder See. Die Informationen können umfassen:

UN-Nummer (d.h. vierstellige Identifikationsnummer des Stoffes)

UN-Versandbezeichnung

Transportgefahrenklasse(n)

Nummer der Verpackungsgruppe, falls zutreffend, basierend auf dem Grad der Gefährdung

Environmental hazards (e.g., identify if it is a marine pollutant according to the International Maritime Dangerous Goods Code (IMDG Code)).

Leitlinien für den Transport in loser Schüttung (gemäß Anhang II von MARPOL 73/78 und dem Internationalen Code für den Bau und die Ausrüstung von Schiffen, die gefährliche Chemikalien als Massengut befördern (International Bulk Chemicals Code (IBC-Code)).

Alle besonderen Vorsichtsmaßnahmen, die ein Mitarbeiter im Zusammenhang mit dem Transport oder der Beförderung innerhalb oder außerhalb des Betriebsgeländes kennen oder befolgen sollte (gebe an, wann Informationen nicht verfügbar sind).

Abschnitt 15: Regulatorische Informationen

In diesem Abschnitt werden die für das Produkt spezifischen Sicherheits-, Gesundheits- und Umweltvorschriften aufgeführt, die nirgendwo sonst auf dem SDB angegeben sind. Die Informationen können umfassen:

Alle nationalen und/oder regionalen regulatorischen Informationen über die Chemikalie oder Gemische (einschließlich aller Vorschriften der OSHA, des Verkehrsministeriums, der Umweltschutzbehörde oder der Kommission für die Sicherheit von Konsumgütern)

Abschnitt 16: Sonstige Informationen

Dieser Abschnitt gibt an, wann das SDB erstellt wurde oder wann die letzte bekannte Revision vorgenommen wurde. Das SDB kann auch angeben, wo die Änderungen an der vorherigen Version vorgenommen wurden. Du kannst dich für eine Erklärung der Änderungen an den Lieferanten wenden. Hier können auch andere nützliche Informationen enthalten sein.

Teile diese Vorlage: