close
lumiform
Lumiform Audits & Prüfungen per App
App herunterladen App herunterladen

Checkliste zur Gefahrenanalyse

Setze digitale Checklisten für die einzelnen Schritte der Risikobewertung ein.

Schaue dir unsere vorgefertigten Vorlagen an:
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen.

Starte mit einer unserer +12000 vorgefertigten und kostenlosen Vorlagen

Was ist eine Checkliste zur Gefahrenanalyse?


Die Identifizierung von Gefahren am Arbeitsplatz ist von entscheidender Bedeutung für die Implementierung von Kontrollen, die dazu beitragen, die Sicherheit der Arbeiter*innen und anderer Beteiligter zu gewährleisten. Die Gefahrenermittlung ist der Prozess der Identifizierung potenzieller Gefahrenquellen oder Schäden bei der Durchführung einer Arbeitsaufgabe in einem bestimmten Arbeitsbereich.


Die Gefahrenanalyse ist ein Teil der Gefährdungsbeurteilung und wird auch als Risikobeurteilung bezeichnet. Sie dient dazu, die mit einer Gefährdung verbundenen Risiken zu ermitteln und Maßnahmen zur Beseitigung oder Reduzierung dieser Gefährdung festzulegen. In der Regel wird die Gefährdungsanalyse von Sicherheitsbeauftragten durchgeführt.


Gerade in produzierenden Betrieben oder Bauunternehmen ist der Schutz der Gesundheit und Sicherheit der Mitarbeiter*innen eine der vorrangigsten Aufgaben. Hier kommen Checklisten zur Gefahrenermittlung ins Spiel. Um die Anzahl der notwendigen Gefahrenanalysen durchzuführen und trotzdem eine gute Arbeit zu leisten, werden häufig Checklisten zur Gefahrenanalyse eingesetzt.


Eine Checkliste zur Gefahrenanalyse ist der beste Leitfaden, um Prüfungen zu vereinfachen, sie zu organisieren und das Verantwortungs- und Sicherheitsbewusstsein der Belegschaft zu fördern. Normalerweise werden Gefahrenanalysen in regelmäßigen Abständen und bei völlig neuen Aufgaben durchgeführt. Das ist entscheidend für die Umsetzung angemessener Korrekturmaßnahmen, die dazu beitragen können, Verletzungen und Krankheiten zu vermeiden.



Dieser Artikel behandelt:


1. Durchführung der Gefahrenanalyse mit Checklisten


2. 3 typische Fehler in einer Checkliste zur Gefahrenanalyse


3. Digitale Checklisten für eine bessere Gefahrenanalyse




Unser Tipp:

Führe diese Checkliste einfach und digital per mobiler App durch und spare 50% deiner Prüfzeit. Jetzt kostenlos testen


Führe Gefahrenanalysen mit einer Checkliste durch


Die Verwendung einer Checkliste zur Gefahrenanalyse verringert die Wahrscheinlichkeit, dass Arbeitsunfälle auftreten und gewährleistet die Sicherheit aller Mitarbeiter*innen. Führe einfache Arbeitsschutzkontrollen durch, indem du den Prozess der Gefahrenidentifizierung in diesen 4 Schritten durchführst:


  1. Informiere dich sich im Vorfeld über die Gefährdungsbeurteilung am Arbeitsplatz.
  2. Inspiziere den Arbeitsplatz und identifiziere mögliche Gefährdungen.
  3. Finde heraus, ob es in der Vergangenheit bereits Unfälle gegeben hat.
  4. Entwickle einen Plan für ein sicheres Arbeitsumfeld und ergreiffe, falls notwendig, Korrekturmaßnahmen.

Bei der Gefahrenanalyse ist es aber auch wichtig, alle Mitarbeiter*innen für das Thema zu sensibilisieren. Die Implementierung und Überwachung eines Sicherheitsmanagementsystems stellt sicher, dass alle Mitarbeiter*innen am Arbeitsplatz aufmerksam sind, auf Gefahren achten und diese an zuständige Vorgesetzte melden. Das Erkennen der Gefährdung in Form von unsicheren Bedingungen oder unsicheren Handlungen während der Bau- oder Betriebs-/Wartungsaktivitäten beruht auf einem Prozess der Identifizierung und des Zugriffs auf Gefährdungen durch das Erkennen der Risiken im System.



3 typische Fehler bei der Gefahrenanalyse


Eine umfassende Prüfung auf Gefährdungen sollte umfassend dokumentiert werden. Im Folgenden finden du drei typische Fehler bei der Verwendung einer Checkliste zur Gefahrenanalyse:

  • Keine Einmalaktion
    Eine gute Gefährdungsbeurteilung sollte ein fortlaufender Prozess sein, einmalige Kontrollen und Korrekturmaßnahmen werden keine nachhaltige Sicherheit gewährleisten.
  • Fremdfirmen mit einbeziehen
    Bei der Vergabe von Aufträgen an Fremdfirmen ist die Arbeitgeber*in auch für deren Sicherheit mitverantwortlich. Die Gefahrenanalyse sollte daher auch dort durchgeführt werden.
  • Mehrere Verantwortliche
    Die Gefahrenanalyse sollte nicht von einer einzelnen Fachkraft durchgeführt werden, sondern von mehreren Sicherheitsbeauftragten, um eine gründliche Überprüfung der Gefahren zu gewährleisten.



App & Software für kompetente Prüfungen zur Gefahrenanalyse


Mit der mobilen App von Lumiform führst du jede Art von Qualitäts- und Sicherheitsinspektion ganz einfach mit einem Tablet oder Smartphone durch - online oder offline. Mit der Desktop-Software erstellst du Checklisten für deine Gefahrenanalyse und wertest die vor Ort gesammelten Daten aus. So reduzierst du das Risiko von Qualitätsverlusten, Dokumentationsfehlern und Reputationsschäden erheblich. Digitalisiere deine Checklisten zur Gefahrenanalyse und deine internen Prozesse mit Lumiform:

  • Mit dem flexiblen Checklisten-Baukasten von Lumiform verwandelst du jede individuelle Papierliste ohne großen Aufwand in eine digitale Checkliste zur Gefahrenanalyse.
  • Erleichter die Arbeit deines Sicherheitsteams, indem du die Gefahrenanalysen per Smartphone und Tablet ausfüllen lässt. Da Lumiform die Prüfer durch die Prüfungen führt, muss keine Schulung stattfinden.
  • Hänge Fotos und Anmerkungen direkt an die Gefahrenanalyse.
  • Alle Ergebnisse, Bilder und Kommentare werden automatisch in einem digitalen Bericht gebündelt.
  • Umfassende Analysen helfen dir, Gefahrenbereiche in deinem Unternehmen schneller zu erkennen und so Arbeitsschutzmaßnahmen kontinuierlich zu verbessern.
  • Speicher alle Berichte zur Gefahrenanalyse sicher online in der Cloud.



Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Checkliste zur Gefahrenanalyse

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`