close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Technische Due Diligence Checkliste

Treffe mit einer digitalen Checkliste bessere Geschäftsentscheidungen, indem du alle Information sofort zur Hand hast.

Technische Due Diligence Vorlage

Eine technische Due Diligence Vorlage kann zur Beurteilung eines Produkts oder einer Immobilie eingesetzt werden.

Vorlage herunterladen

IT Due Dilligence Checkliste

Nutze diese IT Due Dilligence Checkliste, um im Voraus IT-Investitionen auf wichtige Faktoren zu kontrollieren.

Vorlage herunterladen

Technische Due Diligence Immobilien Vorlage

Verwende diese technische Due Diligence Checkliste für Immobilien, um alle Faktoren und Anforderungen aufzulisten.

Vorlage herunterladen
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen.

Starte mit einer unserer +12000 vorgefertigten und kostenlosen Vorlagen

Wofür wird eine technische Due Diligence Checkliste benötigt?


Die technische Due Diligence ist Teil der sogenannten Due Diligence. Eine Due-Diligence-Prüfung bezeichnet eine technische Zustandsbewertung eines Objektes. Bei der technischen Due Diligence wird die technische Seite eines potentiellen Kaufobjekts genau betrachtet und untersucht. Dieser Begriff beschreibt die detaillierte Untersuchung eines potentiellen Kauf-, oder Investitionsobjekts in allen Bereichen. In der Regel handelt es sich um eine Stärken und Schwächen Analyse des Objektes.



Dieser Artikel beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit:


1. 4 bewährte Verfahren für die technische Due-Diligence-Prüfung


2. 6 Vorteile der Technical-Due-Diligence Checkliste


3. Eine digitale Lösung für deine technische Due-Diligence-Vorlage



4 bewährte Verfahren für die technische Due-Diligence-Prüfung


Um das Bestmögliche aus einer technischen Due Diligence herauszuholen, können Investoren bewährte Praktiken anwenden, um eine objektive Bewertung des Investitionsziels zu ermöglichen. Eine nicht ausreichende Prüfung kann dazu führen, dass der Investor kritische Faktoren übersieht, was nach einer Investitionsentscheidung möglicherweise bereut wird. Deshalb sind folgende die 3 Bestandteile einer technischer Due-Diligence-Prüfung aufgeführt:


1. Maßgeschneiderte technische Due-Diligence-Checkliste vorbereiten


Die technische Due Diligence wird von Investoren aus vielen Branchen durchgeführt. In der IT-Branche wird beispielsweise die technische Due Diligence durchgeführt, um Faktoren wie Skalierbarkeit, Code-Qualität und Sicherheit des Produkts zu bewerten. In der Immobilienbranche dagegen wird das Verfahren genutzt, um die technische und physische Machbarkeit einer gewerblichen Immobilie zu beurteilen. Die technische Due-Diligence-Checkliste an bestimmte Umstände anzupassen, hilft Investoren dabei, eine maßgeschneiderte Liste von Fragen und Anforderungen zu entwickeln, die sie dabei unterstützt, eine tragbare Investitionsentscheidung zu fällen.


2. Investitionsziel nach eigenen Erwartungen vorbereiten


Für alle Beteiligten ist es produktiver, wenn dem Vertreter des Investitionsziels die Möglichkeit eingeräumt wird, Dokumente und andere Anforderungen im Voraus vorzubereiten. Dies trägt dazu bei, Verzögerungen bei der technischen Due-Diligence-Prüfung zu vermeiden. Dem Investor fällt es dann leichter, das Unternehmen genau zu studieren.


3. Technische Due-Diligence-Checkliste gründlich und kontinuierlich durchgehen


Die technische Due-Diligence-Checkliste ist zwar nur eine Liste von Anforderungen an die Investition, dass befreit Investoren aber nicht davon, jeden Punkt der Checkliste sorgfältig durchzugehen. Es sollte sich Zeit genommen werden, um alle wichtigen Interessenvertreter des Investitionsziels zu befragen. In der Checkliste können Notizen zu den Interviews aufgenommen und Fotos von den vorgelegten Dokumenten hinterlegt werden. Wenn es notwendig ist, sollten Folgetreffen vereinbart werden. Es sollte sichergestellt sein, dass jeder Punkt der Checkliste fundiert ist, um einen umfassenden technischen Due-Diligence-Prozess zu gewährleisten.



6 Vorteile der Technical-Due-Diligence Checkliste


Wenn du für die Technical-Due-Diligence eine umfangreiche Checkliste verwendest, kannst du in vielen Punkten profitieren. Du siehst alle Risiken transparent vor dir und kannst so sichere Entscheidungen treffen. Im Folgenden werden die Hauptvorteile einer Technical-Due-Diligence aufgezeigt.


Treffe sichere Entscheidungen


  1. Identifiziere Stärken und Schwächen einer Immobilie
  2. Schätze technische und Wirtschaftliche Leistungsfähigkeit ein
  3. Bewerte Chancen und Risiken
  4. Hohe Transparenz bezüglich des Zielobjektes

  5. Vergleichbarkeit zwischen den Transaktionszielen
  6. Intensiver Austausch mit Experten

Verwandte App Anwedungen


Eine digitale Lösung für deine technische Due Diligence Checkliste


Die Bewertung und Umsetzung der Ziele des Abschlussberichts bilden die Grundlage für den Projektabschluss. Eine Checkliste ist in der Hinsicht hilfreich, als dass sie alle Einzelheiten zu Aktivitäten und Unterbrechungen des Projekts dokumentiert. Lumiform, die leistungsstarke App für Inspektionen bietet Projektverantwortlichen die Möglichkeit, Ärger mit unorganisierten Dokumenten, dem manuellen Nachverfolgen von Projektleistungen sowie die umständliche Übergabe von Projektabschlussberichten zu vermeiden.


  • Erstelle deine technischen Due-Dilligence-Checkliste und teile diesen in Echtzeit mit deinem Team.

  • Spare Zeit durch die einfachere Analyse der Prozessaudit Checklisten und schnellere Identifizierung von Bereichen, die deine Aufmerksamkeit benötigen.

  • Kontinuierliche Steigerung der Softwarequalität: Durch den flexiblen Checklisten-Baukasten kannst du interne Prüfungen und Prozesse stetig optimieren. Da Lumiform den Prüfer durch die Prüfung führt, muss keine Schulung stattfinden.



Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Technische Due Diligence Checkliste

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`