close
lumiform
Lumiform Audits & Prüfungen per App
App herunterladen App herunterladen

Glück im Unglück: Beinaheunfälle zur Risikoidentifizierung

Bewältige zeitkritische Risiken, indem du Beinaheunfälle säuberlich dokumentierst und bei Gefahrenanlaysen und Arbeitssicherheitsstrategien mit in Betracht ziehst.

Schaue dir unsere vorgefertigten Vorlagen an:
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen.

Starte mit einer unserer +12000 vorgefertigten und kostenlosen Vorlagen

Was ist ein Near-Miss-Report?


Ein Beinaheunfall beschreibt ein ungeplantes Ereignis, welches plötzlich eintritt und das Potenzial hat, Verletzungen oder Schäden zu verursachen. Diese Unfälle sind an den meisten Arbeitsplätzen keine Seltenheit. Wenn zum Beispiel ein Bauarbeiter auf einem Gerüst rutscht, jedoch nicht fällt, ist es wichtig diesen Zwischenfall zu melden. Wichtige Details über den Beinaheunfall werden in einem Formular festgehalten. Ein solcher Near-Miss-Report, zurweilen auch near-miss, near-accident oder critical incident genannt, verfolgt das Ziel, Risiken zu mindern und im besten Fall in Zukunft zu vermeiden.


Oft werden Beinahe-Ereignisse verharmlost und den Vorgesetzten nicht gemeldet, ganz nach dem Motto: „Es ist ja nichts passiert“ - das sollte aber nicht passieren. Nur wenn das Ereignis Beinaheunfall auch wirklich gemeldet wird, kann die Gefahrenquellen frühzeitig erkannt und schnell behoben werden. Ansprechpersonen im Betrieb sind neben dem Vorgesetzten die Fachkraft für Arbeitssicherheit, die oder der Sicherheitsbeauftragte oder auch der Betriebs- oder Personalrat.


En solches Formular hilft den Mitarbeiter*innen, wenn für die umgehende Meldung vom Beinaheunfall ein Formular im Unternehmen existiert, ähnlich demjenigen, welches für tatsächliche Arbeitsunfälle genutzt wird. In diesem werden alle wichtigen Sachverhalte zum Geschehen abgefragt. Durch die detaillierte Informationen können Gefahren schnell beseitigt werden.




Diese Artikel beschäftigt sich kurz mit:


1. Angaben, die bei einem Beinaheunfall ins Formular gehören


2. Was bei einem Near-Miss-Report wichtig ist


3. Technologie, um einen Near-Miss-Report zu optimieren


Unser Tipp:

Führe diese Checkliste einfach und digital per mobiler App durch und spare 50% deiner Prüfzeit. Jetzt kostenlos testen


Wichtige Angaben in einem Beinaheunfall-Formular


Ein guter Near-Miss-Report sollte leicht verständlich, umfassend und, ähnlich wie tatsächliche Unfallberichte oder weniger gravierende aber nicht zu missachtende Einträge in das Verbandbuch die folgenden grundlegenden Details enthalten:


  • Datum und Uhrzeit vom Beinaheunfall
  • Ort des Ereignisses
  • Beteiligte Personen am Beinaheunfall, einschließlich Betroffene und Zeugen
  • Einzelheiten zum Beinahunfall-Ereignis wie den Hergang sowie Gefahren, Objekte und Bedrohungen, die damit verbunden sind
  • Art der Verletzung, des Sachschadens und der kritischen Situation
  • Vorschläge, wie ein solcher Beinaheunfall zukünftig vermieden werden kann

Die Meldung von Beinaheunfällen ist in jeder Branche unverzichtbar, insbesondere in solchen, wo ein sehr hohes Unfallrisiko für Arbeitnehmer herrscht. Es schärft das Bewusstsein von Unternehmen für die Bedrohungen, Gefahren und Risiken, denen ein Mitarbeiter ausgesetzt ist und mit denen er umgehen sollte.


Zum Beispiel:


Ein Mitarbeiter benutzte eine Leiter, um auf das Dach zu steigen und ein Leck zu beheben. Beim Erreichen der vierten Stufe rutscht er mit dem Fuß ab, aber er schafft es, sein Gleichgewicht wiederherzustellen. Es gab keinen Unfall.


Nach der Einreichung von einem Near-Miss-Report wurde die Leiter inspiziert und festgestellt, dass ein Stufenprofil fehlte. Dies wurde sofort repariert, sodass andere Mitarbeiter*innen nicht in einen ähnlichen Unfall oder Beinaheunfall geraten können.



Was ist bei der Meldung eines Beinaheunfalls wichtig?


Einer der wichtigsten Faktoren bei der erfolgreichen Einführung und Umsetzung von Near-Miss-Reports ist es das Melden von Ereignissen so einfach und unkompliziert wie möglich zu machen, indem folgende Dinge beachtet werden:


  • Keine Sanktionen für die Meldung von Beinaheunfällen.
    Beschäftigte, die Beinahe-Ereignisse melden, müssen keine Sanktionen fürchten.
  • Zeitnahe melden und Gefahren beseitigen.
    Die Berichte werden sofort analysiert, Empfehlungen werden abgeleitet und zügig umgesetzt.
  • Fokus auf Prozesse und Systeme.
    Empfehlungen sollten Veränderungen von Prozessen, Systemen oder Produkten betreffen.
  • Einfaches Meldeverfahren anbieten.
    Das Meldeverfahren zum Beinaheunfall muss einfach, für alle verständlich und jederzeit zugänglich sein.
  • Vertraulichkeit sicherstellen.
    Die Identität des Berichtenden wird nicht preisgegeben.


Warum hilft Technologie zur Optimierung von einem Near-Miss-Report


Ein Beinaheunfall kann in allen Branchen täglich auftreten, wird aber nicht immer gemeldet und manchmal als zu unwichtig angesehen. Mache dir das fehlerbehebende Potential von Beinaheunfällen im Sinne der Arbeitssicherheit zunutze und identifiziere Problembereiche schnell und effizient bevor sie ernsthafte Schäden auslösen können. Papierbasierte Near-Miss-Formulare nehmen viel wertvolle Zeit zum Ausfüllen in Anspruch, die zur Fehlerbehebung relevant ist und die eingereichten Reports gehen nicht selten verloren. Stift und Papier sind demnach nicht die ideale Lösung für eine erfolgreiche und imminente Fehlerkultur.


Mit der mobile App von Lumiform wird jeder Beinaheunfall einfach per Tablet oder Smartphone durchgeführt - online oder offline. Mit der Desktop-Software wird ein einheitliches Beinaheunfall-Formular für das Unternehmen erstellt. Die gesammelten Daten aus den gemeldeten Beinahe-Ereignissen können hier auch ausgewertet werden. Durch den Einsatz der mobilen Lösung wird das Risiko für Qualitätsverluste, Arbeitsunfälle und Dokumentationsfehler deutlich verringert.


Die entdeckten Risiken sind oft zeitkritisch. Umso wichtiger ist es, geeignete Maßnahme umgehend zu ergreifen, damit sich solche Vorfälle nicht wiederholen und schwerwiegende Probleme verursachen. Near Miss Reports mit Lumiform zu digitalisieren, bietet zahlreiche Vorteile:


  • Der flexible Formular Baukasten hilft jedes individuelle Beinaheunfall-Formular innerhalb weniger Minuten zu digitalisieren.
  • Schnell und sicher digital durchstarten: Lumiform bietet über 12.000 vorgefertigte Vorlagen.
  • Echtzeit-Daten über Beinaheunfälle generieren. Indem es Mitarbeitern einfach gemacht wird, in kürzester Zeit Beinaheunfälle zu melden, können Gefahren schnell behoben werdeb.
  • Alle Near-Miss-Reports werden automatisch erstellt und können direkt an alle Verantwortlichen gesendet werden - das spart wertvolle Zeit.
  • Die sehr einfache Bedienung ermöglicht Teams eine schnelle und unkomplizierte Meldung von Beinaheunfällen vor Ort. Die App bietet weniger Komplexität beim Melden und Dokumentieren bzw. Ausfüllen von Near-Miss-Reports.

Die folgenden einfach zu bedienenden, digitalen Formularvorlagen für einen Beinaheunfall vereinfachen und beschleunigen das Melden. Diese können jederzeit und überall mit der mobilen App von Lumiform kostenlos heruntergeladen und verwendet werden.


Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Beinaheunfall

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`