close
lumiform
Lumiform Audits & Prüfungen per App
App herunterladen App herunterladen

Sichere dein Geschäft mit einem KFZ-Mietvertrag ab

Sorge für eine sichere Fahrt deiner Kundschaft und einen funktionierenden Betrieb deiner Autovermietung mit einem KFZ-Mitevertrag. Nutze die Vorteile eines digitalen Formularmanagements und einer dadurch vereinfachten Dokumentation.

Schaue dir unsere vorgefertigten Vorlagen an:
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen.

Starte mit einer unserer +12000 vorgefertigten und kostenlosen Vorlagen

Was ist ein KFZ-Mietvertrag?


Ein KFZ-Mietvertrag bzw. Autoleihvertrag ist ein juristisches Dokument, das die Vereinbarungen zwischen einem*r Automieter*in und einer Autovermietungsfirma enthält. Es enthält die Bedingungen für die Fahrzeugnutzung und die geltenden Gesetze, an die beide Parteien gebunden sind.


Autovermieteungen sind Unternehmen, die Fahrzeuge vermieten. Häufig sind Menschen, die Fahrzeuge mieten, auf einer Urlaubs- oder Geschäftsreise im Ausland. Es gibt aber auch Fälle, in denen Regierungsbehörden Beamt*innen und Mitarbeiter*innen die Anmietung von Fahrzeugflotten für offizielle Regierungsgeschäfte und Missionen gestatten.



Dieser Artikel beinhaltet folgende Punkte:


1. Wesentliche Informationen eines KFZ-Mietvertrags


2. Erforderliche Verfahren nach dem Mietwagenkontrollblatt


3. Vorteile von digitalen Formularen in der Autovermietung



Autovermieter und Mieter beraten über Autoleihvertrag

Unser Tipp:

Führe diese Checkliste einfach und digital per mobiler App durch und spare 50% deiner Prüfzeit. Jetzt kostenlos testen

Welche Informationen sollten in jedem KFZ-Mietvertrag stehen?


Für Autovermietungen ist es wichtig, ein Autovermietungsformular mit den richtigen Informationen, Bedingungen und Konditionen zu verwenden. So wird sichergestellt, dass der*die Mieter*in das Auto richtig nutzt und ein Missbrauch des Mietverhältnis verhindert.


Wenn ein*e Mieter*in die Informationen in einem Autoleihvertrag sorgfältig prüft, kann er/sie verhindern, dass er/sie in eine Falle mit betrügerischen Klauseln tappt.


Nachfolgend findest du die wesentlichen Informationen, die beiden Parteien helfen, ein KFZ-Mietvertrag zu erstellen oder zu überprüfen.


Details zum Mietfahrzeug


Die erste wichtige Information, die ein Autoleihvertrag enthalten sollte, sind die Angaben zum Mietfahrzeug. Alle Informationen schriftlich festzuhalten, hilft den Überblick über den Flottenbestand zu behalten. Im Folgenden sind die Details aufgeführt, die enthalten sein sollten:

  1. Marke - Bezieht sich auf den Hersteller oder die Marke des Fahrzeugs (z.B. Volvo, Toyota, Ford).
  2. Modell - Bezieht sich auf die spezifische Modellreihe des Fahrzeugs (z.B. Camry, Accord, Impreza),
  3. Jahr - Bezieht sich auf das Produktionsjahr, in dem das Auto hergestellt wurde. Es ist auf verschiedenen Aufklebern zu finden, auf denen sich die Produktidentifikationsnummer (PIN) oder die Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) befindet.
  4. Fahrzeugidentifikationsnummer (FIN) - Eine eindeutige Nummer, die einem Fahrzeug zugewiesen wird und verschiedene Informationen über das Produktionsjahr, das Modell und den Hersteller enthält.
  5. Autofarbe - Bezieht sich auf die Lackfarbe und die Details des Aufklebers.
  6. Kilometerstand - Bezieht sich auf die Strecke, die das Fahrzeug vor der Vermietung zurückgelegt hat.

Mietdauer


Die Mietdauer bezieht sich darauf, wie lange das Fahrzeug gemietet wird. Normalerweise sind auf der Checkliste oder dem Formular der Autovermietung das voraussichtliche Anfangs- und Enddatum der Nutzung angegeben. Einige strenge Autoverleiher geben aber auch die Zeit an, zu der das Fahrzeug zurückgegeben werden muss.


Andere Klauseln, die in der Mietdauer angegeben sind, sind die Kündigungsbedingungen und Erstattungsrichtlinien. Zum Beispiel der Zeitraum, in dem der Vertrag noch gekündigt werden kann und der Betrag, der von der Kaution zurückerstattet wird.


Umfang der Nutzung


Eine weitere wichtige Information ist der Nutzungsumfang, der enthält, zu welchem Zweck das Auto genutzt wird. Im Mietformular wird normalerweise gefragt, ob die Nutzung für Freizeit- oder Geschäftsreisen erfolgt. Dies wird abgefragt, um spezielle Preis- und Versciherungsangebote machen zu können.


Ein weiterer Punkt sind die Namen der Personen, die das Fahrzeug fahren werden. Die aufgelisteten Personen müssen dann alle notwendigen Dokumente einreichen, wie zum Beispiel den Führerschein und den Personalausweis.


Kilometerlimit


Die nächste wichtige Information, die in ein Formular für die Autovermietung aufgenommen werden sollte, ist das Kilometerlimit. Der Kilometerstand bezieht sich auf die vom Fahrzeug zurückgelegte Strecke und ist in der Regel auf den Instrumenten im Armaturenbrett zu finden.


Im Mietformular wird die Kilometerbegrenzung in der Regel in Form der Entfernung angegeben. Die verbrauchten Kilometer werden berechnet, indem der anfängliche Kilometerstand bei Vertragsbeginn auf dem Armaturenbrett festgehalten und dann bei der Rückgabe des Fahrzeugs von der endgültigen Kilometerzahl abgezogen wird. Eine Überschreitung des Limits wird dem*r Mieter*in bei der Rückgabe in Rechnung gestellt.


Mietgebühren und Kautionen


Im Folgenden findest du einige Details zu Mietgebühren und Kautionen:

  1. Mietgebühr - Der Preis pro Tag der Autovermietung.
  2. Tankgebühr - In der Regel haben Autovermietungen eine "Full-to-Full"-Politik, was bedeutet, dass das Auto bei Vertragsbeginn einen vollen Tank hat und mit einem vollen Tank zurückgegeben werden muss. Ansonsten wird der fehlende Kraftstoff im Tank bei der Rückgabe in Rechnung gestellt.
  3. Kaution - Ein Betrag, der vom/ von der Automieter*in an die Autovermietung zu zahlen ist und vollständig wieder zurückgegeben wird, wenn das Fahrzeug bei der Rückgabe in einem gutem Zustand ist. Wenn das Auto jedoch beschädigt ist, wird die Kaution für Reparaturen und Ersatzteilbeschaffung verwendet.

Versicherungspolice und Entschädigung


Diese Information besagt, dass alle Fahrzeugführer*innen versichert sind und dass alle möglichen Schäden an Leben und Eigentum, die von den Bediener des gemieteten Fahrzeugs verursacht werden, nicht von der Vermietungsfirma übernommen werden. Stattdessen gehen alle Schäden und Haftungen zu Lasten des/der Fahrers*in.


Schiedsgerichtsbarkeit und geltendes Recht


Die letzte wichtige Information bezieht sich auf die Rechtsprechung und die Gesetze des Bundesstaates bzw. Landes, unter die das Autovermietungsformular fallen wird. Das ist wichtig zu wissen, da sich die Vermietungspolitik und die Richtlinien von Staat zu Staat unterscheiden.



Welche Verfahren müssen nach Mietwagenkontrollblatt beachtet werden?


Neben den wesentlichen Informationen aus einem Autoleihvertrag ist es auch wichtig, die Verfahren zu beachten, die im Mietwageninspektionsformular enthalten sind.


Das Formular für die Mietwageninspektion wird verwendet, um das Fahrzeug vor, während und nach der Anmietung zu überprüfen. Genau genommen handelt es sich um eine Checkliste für die Autovermietung, die alle Schritte oder Verfahren zur Überprüfung und Wartung der Fahrzeugkomponenten enthält.


Im Folgenden sind alle Schritte aufgeführt, die du bei einer Mietwageinspektion durchführen solltest:

  1. Überprüfe die Sauberkeit des Fahrzeugs.
  2. Besichtige das Fahrzeug auf Schäden und dokumentiere sie.
  3. Prüfe, ob alle Sicherheitseinrichtungen des Autos und die Klimaanlage funktionieren.
  4. Benutze das Inspektionsblatt für den Mietwagen, um alle täglichen und wöchentlichen Wartungsarbeiten durchzuführen, wie z.B. Kühlmittel, Öl, Kraftstoffstand, Überprüfung des Reifenzustands, der Batterien und anderer Komponenten.
  5. Überprüfe jede Woche die Antriebsriemen, Batteriepole und Bremsflüssigkeiten.
  6. Überprüfe auch, ob es Lecks im Motorraum gibt.

Autoleihvertrag für Mieter und Autovermieter

Vorteile von digitalen Formularen in der Autovermietung


Der KFZ-Mietvertrag ist ein wichtiges Dokument für Autovermietungen. Papier kann jedoch leicht verlegt oder beschädigt werden. Das kann zu Verzögerungen bei der Abwicklung von Autovermietungen führen und das Geschäft gefährden. Außerdem können die gesammelten Daten kaum für die weitere Geschäftsentwicklung ausgewertet werden.


Mit Lumiform, der mobilen App und Desktop-Software, gibt es eine einfache Lösung für das Problem: Alle Formulare werden digitalisiert und zentral in der Cloud gespeichert. Mit Lumiform können die Mitarbeiter*innen von Autovermietungen:


  • Vor und nach der Vermietung Fahrzeuginspektionen papierlos durchführen und den Mietvertrag mit jedem mobilen Gerät dokumentieren.
  • Fotos vom Innen- und Außenzustand des Fahrzeugs machen, bevor das Fahrzeug übergeben wird, und diese sofort in das Dokument einfügen.
  • Autovermietungsvorlagen jederzeit mit dem flexiblen Formularbaukasten aktualisieren.
  • Autoleihverträge automatisch abschließen und mit den zuständigen Mitarbeiter*innen, einschließlich der Geschäftsinhaber*innen, teilen und sicher in der Cloud speichern.
  • Erinnerungen an den Wartungsplan des Fahrzeugs und andere zugewiesene Aufgaben erhalten.
  • Die gesammelten Informationen für die weitere Entwicklung des Unternehmens einfach analysieren.



KFZ-Mietvertrag kostenlos erstellen

Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu KFZ-Mietvertrag

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`