close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

SIPOC-Methode

Dokumentiere Geschäftsprozesse mit der SIPOC-Methode und nutze dafür eine Checkliste, um eine konsistente Einhaltung zu gewährleisten.

Schaue dir unsere vorgefertigten Vorlagen an:

SIPOC-Analyse Vorlage

Mit dieser SIPOC-Vorlage können Prozessmanager interne oder externe Geschäftsprozesse einfach skizzieren.

Vorlage herunterladen

DMAIC Vorlage

Eine DMAIC-Vorlage hilft Six-Sigma-Anwender*innen dabei, die DMAIC-Methodik als Ursachenanalyse für Prozessverbesserungen anzuwenden.

Vorlage herunterladen

Kaizen Formular

Verwende dieses Kaizen-Formular, um Prozesse kontinuierlich zu verbessern und zu dokumentieren.

Vorlage herunterladen

FMEA-Vorlage

Verwende die FMEA-Vorlage, um potenzielle Probleme in einem Prozess, Produkt oder Design zu identifizieren.

Vorlage herunterladen

A3-Report Vorlage

Die Verwendung einer Checkliste für den A3-Bericht erleichtert es, die gewünschten Informationen zu sammeln, das Problem zu analysieren und die Lösung zu planen.

Vorlage herunterladen

5S Audit Checkliste

Verwende diese 5S Audit Checkliste, um sicherzustellen, dass die 5S Prinzipien und festgelegten Standards von den Arbeitnehmer*innen befolgt und umgesetzt werden.

Vorlage herunterladen
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen.

Starte mit einer unserer +12000 vorgefertigten und kostenlosen Vorlagen

Weshalb eine Vorlage für die SIPOC-Methode einsetzen?


Ursprünglich wurde die SIPOC-Methode für Six-Sigma entwickelt. Dort wird sie in der Define-Phase eines Projekts eingesetzt. Mit dem SIPOC-Diagramm veranschaulichen Geschäftsprozessmanager den End-to-End-Prozess bestimmter Geschäftsfunktionen und -vorgänge.


Das Akronym SIPOC steht für die Spaltennamen eines SIPOC-Diagramms:


  • S - Supplier (Lieferant)
  • I - Inputs (Einsatzfaktoren)
  • P - Process (Prozess)
  • O - Output (Ergebnisse)
  • C - Customer (Kund*in)

Ein solches Diagramm kann für verschiedende Zwecke eingesetzt werden:


  1. Neuen Mitarbeitern einen allgemeinen Überblick über Standardarbeitsanweisungen (SOP) geben.
  2. Das Prozesswissen von Mitarbeiter*innen auffrischen oder aktualisieren.
  3. Als Grundlage für die Formulierung neuer Prozesse oder Verbesserung bestehender Prozesse.

Eine SIPOC-Vorlage wird demnach verwendet, um einen SIPOC-Plan oder -Diagramm zu erstellen. Sie enthält 5 Abschnitte für jeden Aspekt einen. Mit ihrer Hilfe können Prozessmanager*innen interne oder externe Geschäftsprozesse leichter skizzieren.


Dieser Artikel informiert über folgende Themen:



1. Die Anwendung einer SIPOC-Vorlage


2. Tipps für das SIPOC-Diagramm


3. Digitale SIPOC-Vorlage für mehr Effizienz


Unser Tipp:

Führe diese Checkliste einfach und digital per mobiler App durch und spare 50% deiner Prüfzeit. Jetzt kostenlos testen


Vorgehensweise bei der Anwendung einer SIPOC-Vorlage


Das SIPOC-Diagramm ist ein vielfältiges Werkzeuge für Geschäftsprozesse, das in der Praxis von jeder Art von Unternehmen verwendet werden kann. Am einfachsten ist es, wenn man mit der Auflistung der Prozessschritte beginnt. Bei der SIPOC-Methode werden die Elemente einer SOP in fünf Kategorien unterteilt, um einen groben Überblick über einen Geschäftsprozess zu geben. Es geht nicht darum eine detaillierte Prozessanalyse durchzuführen.


1. Lieferant


Der erste Punkt im SIPOC-Diagramm bezieht sich auf eine interne oder externe Einheit. Diese initiiert die Bearbeitung von Anfragen und dient effektiv als Lieferant von Input. In einem Restaurant beispielsweise kann das die Kund*in sein, der eine Bestellung aufgibt.


Die Fragen, die sich Prozessmanager hier stellen sollten, sind die nach den internen und externen Lieferanten: Wer stellt die Eingangsfaktoren zur Verfügung?


2. Input


Mit Input sind die vom Lieferanten bereitgestellten Anfragen oder Arbeitsaufträge gemeint. In einem Restaurant wäre ein externer Input die Essensbestellung durch die Kund*in. Die Beiköchin, der den Chefköchin unterstützt, wäre dagegen ein interner Input.


In diesem Prozessschritt kann sich gefragt werden, welche Eingangsfaktoren notwendig sind, um ihn durchzuführen: Informationen, Materialien, Maschinen oder Serviceleistungen?


3. Prozess


Der Prozess bezieht sich auf die Standardverfahren, die von den Mitarbeiter*innen angewendet werden, eine Anfrage vom Lieferanten zu erfüllen. In einem Restaurant ist diese beispielsweise die Köchin, der ein Gericht als Antwort auf die Bestellung einer Kund*in zubereitet. Hier ist demnach wichtig, sich zu fragen, welches Standardverfahren angewendet werden muss.


4. Output


Der Output ist das Endresultat, nachdem der Input des Lieferanten den Standardprozess durchlaufen hat. Die Frage, die sich Prozessmanager*innen in diesem Abschnitt des SIPOC-Digramms stellen, ist die nach dem Ergebnis. In einem Restaurant ist das beispielsweise das fertige Gericht, was dem Gast serviert wird.


Der Output kann materieller Natur sein, wie zum Beispiel ein fertiges Produkt, Komponenten oder Baugruppen, oder aber immateriell wie beispielsweise verarbeitete Informationen in Form eines Dokumentes (Auftragsbestätigungen, Umweltgutachten etc.).


5. Kund*in


Auch in diesem Prozessschritt wird zwischen externen und internen Kund*innen unterschieden. Es wird danach gefragt, für wenn das Ergebnis eigentlich produziert wird. In einem Restaurant ist es beispielsweise der Gast, der das bestellte Gericht erhalten und verzehrt hat. Er dient gleichzeitig als Lieferant. Das muss aber nicht immer so sein.


Es ist sinnvoll, zu den jeweiligen Prozessschritten diejenigen Abteilungen oder Personen zu notieren, von denen der Prozess durchgeführt wird, damit sofort ersichtlich wird, wer für den Prozess verantwortlich ist.



Schritte zur Vervollständigung des SIPOC-Diagramms


Ein SIPOC-Diagramm kann Unternehmen aller Art helfen, sowohl externe als auch interne Prozesse zu standardisieren. Es muss nur richtig gemacht werden. Die Anwendung der SIPOC-Methode hilft den Mitarbeiter*innen, effizienter zu arbeiten, indem sie sich auf das Wesentliche konzentrieren. Dazu werden alle unnötigen Schritte aus einem Prozess entfernt.


Die folgenden Schritte werden dir helfen, das SIPOC-Diagramm erfolgreich in deinem Unternehmen einzusetzen:


  • Erstelle das Diagramm so, dass alle Mitarbeiter*innen durch eigene Ergänzungen zum Diagramm beitragen können. Das kann ein zusätzlicher Bereich im Diagramm sein, Platz für das Einfügen von Notizen usw.
  • Beginne mit der Skizzierung des Prozesses. Visualisiere ihn in Form von vier bis fünf Schritten auf hoher Ebene.
  • Definiere die Outputs des Prozesses und die Kund*innen, die diese Outputs erhalten werden.
  • Hebe die Inputs hervor, die für die Ausführung des Prozesses erforderlich sind.
  • Identifiziere sowohl die Lieferanten der Inputs, die für den Prozess erforderlich sind, als auch die vorläufigen Anforderungen der Kund*innen.
  • Diskutiere mit den relevanten Beteiligten, um das Diagramm zu verifizieren.


Digitale SIPOC-Vorlage für mehr Effizienz


Ein erfolgreiches Unternehmen benötigt klar definierte und leicht verständliche SOPs. Eine mobile Anwendung wie Lumiform, mit dem sich SIPOC-Vorlagen jederzeit von überall im Team ausfüllen lassen, sind eine Bereicherung für jedes Unternehmen sein.


Die mobile App und Desktop-Software ist leicht verständlich und zu bedienen. Lumiform bietet weniger Komplexität beim Ausfüllen von einem SIPOC-Diagramm als umständliche Papier- und Excel-Listen. Die digitale Anwendung bietet kaum Spielraum für Fehler. Dadurch sinkt das Risiko für Qualitätsverluste und Reputationsschäden.


Diese weiteren Vorteile bietet Lumiform Teams bei der Erstellung eines SIPOC-Diagramms:


  • Mit dem flexiblen Formular-Baukasten eigene SIPOC-Vorlagen von Grund auf neu erstellen.
  • Echtzeit-Daten für das SIPOC-Diagramm erhalten. Die Updates können sofort über die App an Beteiligte weitergegeben werden, um Zeit und Ressourcen zu sparen.
  • Einfache Zusammenarbeit über die App, um auftretende Probleme zu lösen und SIPOC-Diagramme so schnell wie möglich zu verbessern.

Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu SIPOC-Methode

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`