close
lumiform

Lumiform

Audits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Verbandskasten

Überprüfe mit Hilfe einer digiatlen Checkliste regelmäßig den Inhalt von Verbandkästen in deinem Betrieb.

Verzichte auf Stift & Papier, führe Prüfungen kinderleicht per App durch und löse Probleme im Team bis zu 4 mal schneller.

Bewertet mit 4.8/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Allgemeine Erste-Hilfe-Kasten-Checkliste

Verwende diese allgemeine Vorlage um deinen Erste-Hilfe-Koffer zu kontrollieren und inspizieren.

Vorlage herunterladen

Erste-Hilfe-Kasten-Checkliste

Nutze diese Vorlage zur Prüfung deines B+ Erste-Hilfe-Kastens.

Vorlage herunterladen

Erste-Hilfe-Kasten - Ersatzliste

Nutze diese Vorlage, um Erste-hilfe-Kästen auf ihre Vollständigkeit zu prüfen und gegebenenfalls Ersatz zu besorgen.

Vorlage herunterladen

Monatliche Inspektion des Erste-Hilfe-Kastens

Verwende diese Vorlage, um Erste-Hilfe-Kästen monatlich auf ihre Unverzertheit und Vollständigkeit zu überprüfen.

Vorlage herunterladen

Warum eine Checkliste für den Verbandskasten nutzen?


Der Verbandskasten (auch Erste-Hilfe-Koffer oder -Kasten genannt) ist ein Kasten oder Koffer, der Verbandmaterial zur Ersten Hilfe beinhaltet. Eine Checkliste für den Inhalt vom Verbandskasten stellt sicher, dass alles vollständig, innerhalb der Verfallsdaten und ordnungsgemäß gelagert ist. Solche Checklisten werden regelmäßig von externen oder betriebsinternen Personen für die Prüfung von Erste-Hilfe-Koffer verwendet.


Durch regelmäßige Prüfungen wird sichergestellt, dass in den kritischen Minuten zwischen dem Auftreten der Verletzung und dem Eintreffen des medizinischen Notfallpersonals ausreichend Mittel für die Erste Hilfe bereitstehen.



Dieser Artikel befasst sich mit folgenden Themen:


1. Vorgaben für Verbandskästen


2. Tipps für die Prüfung des Inhalts vom Verbandskasten


3. Die digitale Checkliste für den Verbandskasten



Vorgaben für Verbandskästen


Der Erste-Hilfe-Koffer wird vom Gesetzgeber im Straßenverkehr in jedem Fahrzeug und in Betrieben im Rahmen der Arbeitsschutzbestimmungen gefordert. Der Inhalt des Verbandskastens unterliegt genormten Bestimmungen, die nach verschiedenen DIN-Normen geregelt sind. Für den betrieblichen Arbeitsschutz sind vorangig die DIN 13157 und die DIN 13169 von Belang. In ihnen ist unter anderem geregelt, welchen Inhalt der jeweilige Verbandkasten haben muss.


Nicht festgelegt hat der Gesetzgeber Prüffristen für die Überprüfung von Erste-Hilfe-Material. Die Prüffristen sind durch den/die Arbeitgeber*in im Rahmen der Gefährdungsbeurteilung nach § 5 Arbeitsschutzgesetz (ArbSchG) in Verbindung mit § 3 Arbeitsstättenverordnung (ArbStättV) festzulegen. In den Bestimmungen zum technischen Arbeitsschutz heißt es, dass das Erste-Hilfe-Material nach Verbrauch, bei Unbrauchbarkeit oder nach Ablauf des Verfallsdatums zu ergänzen bzw. zu ersetzen ist.


Wieviele Verbandskästen ein Betrieb für seine Mitarbeiter*innen bereitsetllen muss, richtet sich nach der Betriebsgröße und den Technischen Regeln für Arbeitsstätten ASR A4.3. Letztere regeln auch die Einrichtung und Mittel zur Ersten Hilfe sowie die Anforderungen für Erste-Hilfe-Räume für alle, die eine Arbeitsstätte einrichten oder betreiben wollen.


Grundsätzlich müssen Betriebe in der Herstellung und Verarbeitung sowie in vergleichbaren Branchen mehr Verbandskästen pro Mitarbeiter bereitstellen als Verwaltungs- und Handlelsbetriebe.



Tipps für die Prüfung des Inhalts vom Verbandskasten


Die Regelungen für den Inhalt der Verbandskästen in Betrieben sind eindeutig. Das Verbandsmaterial und das notwendige Zubehör um Erste Hilfe leisten zu können sind regelmäßig auf Vollständigkeit und Unverzerrtheit zu überprüfen. Der Inhalt eines Erste-Hilfe-Kastens kann je nach den spezifischen Anforderungen und Notwendigkeiten eines Arbeitsplatzes unterschiedlich sein.


Darüber hinaus ist es wichtig, für eine sichere Aufbewahrung des Kastens in einem für alle zugänglichen Arbeitsbereich zu sorgen. Die folgenden Tipps helfen dir, den Inhalt deins Verbandskasten bzw. deiner Verbandskästen regelmäßig zu prüfen, um eine sichere Arbeitsumgebung in deinem Betrieb aufrechtzuerhalten:


  1. Behalte den Überblick
    Der Erste-Hilfe-Kasten und sein Inhalt sollte sichtbar platziert und für alle Arbeitnehmer*innen leicht zugänglich sein. Vergewissere dich, dass die korrekte Verwendung des Inhalts im Verbandskasten kommuniziert wird. Außerdem solltest du oder der/die Büroleiter*in benachrichtigt werden, wenn Verbrauchsmaterialien verwendet wurden oder fehlen. Das Verbandbuch gibt darüber ebenfalls Auskunft.

  2. Erkenne Risiken durch Sicherheitskontrollen
    Anstatt nur die für Unfälle und Verletzungen notwendige medizinische Versorgung bereitzustellen, solltest du dich darüber hinaus auf die Prävention solcher Vorfälle konzentrieren. Regelmäßige Gefährdungsanalysen in deinem Arbeitsbereich helfen dir dabei. Stelle sicher, dass unnötige Hindernisse beseitigt werden, die Ausrüstung gut platziert ist und der Arbeitsbereich jederzeit sauber und ordentlich ist.

  3. Erstelle einen Plan für Kontrollen
    Um die Instandhaltung des Erste-Hilfe-Kastens und die Sicherheitskontrolle im Büro zu gewährleisten, solltest du regelmäßige Kontrollen planen oder eine/n Mitarbeiter*in als Prüfer*in einsetzen. Es kann hilfreich sein, sich mit Expert*innen für Ar+beitsschutz in Verbindung zu setzen und sich beraten zu lassen. Außerdem sollten dir die spezifischen Anforderungen an die Arbeitsschutzkontrollen in deiner Branche bekannt sein.

  4. Kenne den notwendigen Inhalt vom Verbandkasten
    In jedem Verbandskasten finden sich standardmäßig Heilpflaster, Wundschnellverbände, Pflasterstrips, Verbandpäckchen und Verbandtücher, Kompressen, Dreiecktuch, Schere, Fixierbinde, Vliesstofftuch sowie Einweghandschuhe. Zusätzlich sind Rettungsdecke, Augenkompresse, Netzverband und die Erste-Hilfe-Broschüre im Erste-Hilfe-Kasten.


    Ein Inhaltsverzeichnis und das Verbandbuch erleichtert die Kontrolle auf Vollständigkeit der Materialien. Entsprechend den Bestimmungen können hierzu weitere Verbandmaterialien für die Erste-Hilfe-Leistung kommen. Informiere dich über die Bestimmungen, die für deinen Betrieb gelten und halte dein Wissen aktuell.



Eine digitale Checkliste für den Verbandskasten


Mit einer digitalen Checkliste für den Verbandskasten führst du regelmäßige Kontrollen des Inhalts einfach per Tablet oder Smartphone durch - online oder offline. Mit der Desktop-Software erstellst du deine Prüflisten für den Erste-Hilfe-Koffer und wertest gesammelten Daten anschließend aus. So kannst du beispielsweise die Informationen über fehlendes Verbandsmaterialien sofort an den Einkauf weitergeben.


Durch den Einsatz der mobilen App für deine Verbandskastenprüfungen verringerst du das Risiko von verpassten Inspektionsintervallen, Dokumentationsfehlern und Reputationsschäden deutlich. Neben der Prüfung von Verbandskästen unterstützt dich das digitale Tool mit seinen Checklisten in weiteren Bereichen der arbeitsmedizinische Vorsorge. Nutze auch die weiteren Vorteile für deine tägliche Arbeit:


  • Der flexible Formular Baukasten hilft dir jede individuelle Papierliste innerhalb weniger Minuten in digitale Checklisten umzuwandeln.

  • Lumiform bietet über 9.000 vorgefertigte Vorlagen an, damit du schnell und sicher digital durchstarten kannst.

  • Über die super intuitive mobile Applikation kannst du mit deinen Teamkollegen jede Prüfung im Feld kinderleicht, zeitsparend durchführen.

  • Alle Prüfungsergebnisse werden automatisch in einem Bericht gebündelt und können an Stakeholder verschickt werden.

  • Umfangreiche Analysen helfen dir dabei ineffiziente Bereiche in deinem Unternehmen schneller aufzudecken und somit Prüfungsprozesse kontinuierlich zu verbessern.



Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Verbandskasten

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`