close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Begehungsprotokoll Vorlage

Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra

Verabschiede dich von Papier-Checklisten!

Lumiform ermöglicht es dir, digitale Prüfungen via App einfacher als je zuvor durchzuführen
  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von mehr als 5.000 von Experten geprüften Vorlagen aus

Digitalisiere jetzt dieses Papierformular

Registriere dich kostenlos auf lumiformapp.com und führe Prüfungen über unsere mobile App durch

  • Reduziere die Prüfzeit um 50%
  • Decke mehr Probleme auf und löse sie 4x schneller
  • Wähle von über 4000 Experten-geprüften Vorlagen aus
Bewertet mit 5/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Begehungsprotokoll Vorlage

Prüfung

NUR FÜR DEN INTERNEN GEBRAUCH.ALLE POSTEN BEZIEHEN SICH AUF STELLAR J UND ALLE UNTERAUFTRAGNEHMER.

1. Arbeit in der Höhe und Absturzsicherung

1.1. Kritisch - Unsachgemäße oder nicht erfolgte Verwendung von Absturzsicherungseinrichtungen?

1.2. Kritisch - Fehlender Kantenschutz (Leitplanken und Barrikaden)?

1.3. Unsicherer oder unvollständiger Kantenschutz (Leitplanken und Barrikaden)?

1.4. Fehlende oder unzureichende formale Ausbildung für betroffene Mitarbeiter?

1.5. Unsicheres oder beschädigtes Gurtzeug oder Ausrüstung?

1.6. Inkompatible Haken/Ausrüstung?

1.7. Nicht etikettiert oder entspricht nicht den Vorschriften?

1.8. Unsichere oder nicht zertifizierte Ankerpunkte?

1.9. Fehlende Inspektionsprotokolle für die Ausrüstung?

2. Werkzeuge und schweres Gerät

2.1. Unsichere oder beschädigte Werkzeuge? (einschließlich fehlender oder beschädigter Wachen)

2.2. Falsches Werkzeug/Ausrüstung für die Arbeit? (z.B. Schleifscheiben zum Schneiden, einschließlich inkompatibler Aufsätze, die mit dem Werkzeug/der Ausrüstung verwendet werden?

2.3. Unbefugter Bediener von pulverbetriebenen Werkzeugen?

2.4. Unsichere oder beschädigte schwere Ausrüstung? (einschließlich fehlendes oder beschädigtes Glas usw.)

2.5. Hohes Risiko - Unqualifizierte Bediener oder unsicherer Betrieb (einschließlich der Benutzung von Mobiltelefonen oder der Nichtanlegung von Sicherheitsgurten)?

2.6. Fehlende Bedienungsanleitung?

2.7. Mangelnde Ausbildung in sicherem Betrieb, Reinigung und Wartung?

2.8. Fehlende LOTO-Verfahren für Reinigung, Wartung und Instandhaltung?

2.9. Fehlende Inspektionsregelung?

2.10. Fehlender oder unzureichender Backup-Alarm?

3. Gerüste

Hat dieses Projekt ein Gerüst?

3.1. Kritisch - Unsicheres oder unvollständiges Gerüst?

3.2. Hohes Risiko - Mangel an kompetenten Personen zur Überwachung des Gerüstbaus?

3.3. Fehlende Inspektionsprotokolle für Gerüste?

3.4. Unverträgliche Gerüstbauteile? Unbeschriftet oder entsprechen nicht dem Code?

3.5. Sichere Arbeitsbelastung (SWL) überschritten? (Werkzeuge, gelagerte Materialien, Anzahl der Personen)

4. Hebezeuge - Rigging und Kräne

4.1. Hohes Risiko - Unsichere oder beschädigte Hebezeuge, einschließlich Seile, Schlingen, Ketten, Haken?

4.2. Fehlende tägliche Inspektionsprotokolle für die Manipulation?

4.3. Hebezeug nicht gekennzeichnet, keine Informationen zur sicheren Arbeitslast (SWL) angezeigt?

4.4. Unsichere oder unsachgemäße Lagerung von Hebezeugen?

4.5. Wurde die SWL eines Hebezeugs überschritten?

4.6. Hat dieses Projekt einen Kran vor Ort?

Kritisch - Unsachgemäßer Betrieb des Krans?

Fehlende tägliche Inspektionsprotokolle für Kräne?

Fehlende monatliche Inspektionsprotokolle für Kräne (Dokumentation)?

Fehlende Dokumentation der aktuellen Jahresinspektion?

Mangel an zertifizierten Kranführern, qualifizierten Riggern oder einer qualifizierten Signalperson?

Lasten, die über Personen gehoben werden, in der Nähe von Hindernissen inkl. Hochspannungsleitungen?

Sind die durch den Schwenkradius verursachten Quetsch- und Quetschgefahren ordnungsgemäß verbarrikadiert?

Fehlende LOTO-Verfahren für Reinigung, Wartung und Instandhaltung?

SWL des Krans überschritten (kennt der Bediener das Gewicht der Last)?

Wenn ein Kran im Einsatz ist, sind die Bodenverhältnisse für die Abstützung von Kran, Auslegern und Last ausreichend?

Fehlende oder unangemessene geeignete Ausrüstung zum Heben von Personal?

5. Ausgrabung und Grabenbau

5.1. Gibt es bei diesem Projekt einen Graben 4' oder mehr?

Kritisch - Fehlender oder unzureichender Grabenverbau/Verbau?

Mangel an einer kompetenten Person (schriftlich in der Arbeitsakte)?

Versäumnis, den Bodenzustand und -typ richtig zu bewerten?

Fehlender oder unzureichender Zugang zum Graben?

Fehlende tägliche Inspektionsprotokolle für Sicherheitsausrüstung, Bodenbedingungen und Atmosphärenüberwachung?

Fehlender oder unzureichender Grabenkantenschutz?

Beute oder Ausrüstung, die sich zu nahe am Graben befindet?

Fehlende Konstruktionen für Gräben 20' oder tiefer?

Fehlender oder unangemessener Rettungsplan?

5.2. Hat dieses Projekt eine Ausgrabung 4' oder größer?

Kritisch - Fehlender oder unzureichender Aushubverbau/Bänke?

Mangel an einer kompetenten Person (schriftlich in der Arbeitsakte)?

Versäumnis, den Bodenzustand und -typ richtig zu bewerten?

Fehlender oder unzureichender Zugang zu Ausgrabungen?

Fehlende tägliche Inspektionsprotokolle für Sicherheitsausrüstung, Bodenbeschaffenheit und Atmosphäre?

Fehlender oder unzureichender Schutz der Grabkante?

Beute oder Ausrüstung, die sich zu nahe an der Ausgrabung befindet?

Fehlende technische Planung für Ausgrabungen 20' oder tiefer?

Fehlender oder unangemessener Rettungsplan?

6. Leitern

6.1. Kritisch - Unsachgemäße Nutzung der Leiter?

6.2. Unsichere Positionierung von Leitern?

6.3. Leiter nicht richtig gesichert?

6.4. Leiter ungeeignet für die Arbeit? (z.B. Metallleiter, die für elektrische Arbeiten verwendet wird)

6.5. Unsichere oder beschädigte Leitern?

6.6. Unsachgemäße Lagerung der Leiter?

6.7. Fehlende Informationen über die Tragfähigkeit der Leiter?

7. Gefährliche manuelle Aufgaben

7.1. Fehlende Identifizierung gefährlicher manueller Aufgaben (Site Specific JSA)?

7.2. Fehlende Bewertung gefährlicher manueller Tätigkeiten?

7.3. Unzureichende Risikokontrollen? (Beispiele: keine Arbeitsrotation, leichtere Lasten, Wagen, Hebezeuge usw.)

7.4. Mangelnde Schulung in Risikokontrolle und sicheren Hebe- und Teamhebetechniken?

8. Gefährliche Chemikalien (einschließlich Brennstoff und Öl)

8.1. Unsicherer Lagerort? (z.B. brennbare Stoffe in der Nähe von Zündquellen, Verschüttungen könnten in Regenwasserabflüsse gelangen, usw.)

8.2. Unverträgliche Chemikalien, die nebeneinander gelagert werden?

8.3. Unvollständige oder nicht veröffentlichte Gefahrenkommunikationsliste und Schulung?

8.4. Sicherheitsdatenblätter sind vor Ort nicht zugänglich?

8.5. Fehlende Notfallprozeduren für Verletzungen/Verletzungen/Brände usw.

8.6. Übermäßige Mengen, die vor Ort oder in Fahrzeugen gelagert werden?

8.7. Ungenügende Belüftung?

8.8. Ungenügende oder falsche PPE?

8.9. Ungeeignete Lagerbehälter? (nicht etikettiert oder in ungeeigneten Behältern gelagert)

8.10. Sind Feuerlöscher vorhanden, ordnungsgemäß montiert, vollständig geladen und routinemäßig überprüft?

9. Notfallreaktion

9.1. Fehlender oder unzureichender Notfallplan (einschließlich der Wegbeschreibung zur nächstgelegenen Notaufnahme und arbeitsmedizinischen Klinik und der Checkliste für Verletzungen des Superintendenten)?

9.2 Fehlender oder unzureichender Evakuierungsplan (entsandt, einschließlich ausgewiesener Sicherheitszonen)?

9.3. Fehlende Ausbildung/Probe von Notfallplänen?

9.5. Unzureichender Zugang zu formell ausgebildeten Erste-Hilfe-Kräften für alle Schichten?

9.6. Ungeeignete oder unangemessene Kommunikationsausrüstung?

10. Verkehrsmanagement

10.1. Fehlender oder unzureichender Verkehrskontrollplan vorhanden?

10.2. Fehlende Schulung in TCP für alle Personen vor Ort?(Auftragnehmer und Besucher)

10.3. Unzureichende Kontrollen für TCP? (physische Schranken, Poller, Geschwindigkeitsbegrenzungen, Blinklichter, Spotter usw.)

11. persönliche Schutzausrüstung (PSA) und technische Kontrollen

11.1. Kritisch - Nichteinhaltung der Mindestanforderungen an die PSA (100%ige Nutzung: Schutzhelm, Schutzbrille, Arbeitsschuhe)?

11.2. Fehlende Systeme zur Ausgabe, Inspektion, Ersetzung und Überwachung von PSA?

11.3. Mangelnde Schulung in der sicheren Anwendung, Reinigung und Inspektion von PSA?

11.4. Fehlende oder unzureichende PSA vor Ort (einschließlich Sonnen- und Hitzestress-Schutz)?

11.5. Versäumnis, situationsgerechte PSA richtig einzusetzen (bei Bedarf: Gehörschutz, Gesichtsschutz, Schutzanzug)?

11.6. Verzicht auf Nassschleifen auf Beton?

11.7. Atemschutz in Übereinstimmung mit dem Programm?

12. die Arbeitsumgebung

12.1. Fehlende oder unangemessene Annehmlichkeiten? (Toiletten, Waschräume, Essensräume usw.)

12.2. Ungenügende Beleuchtung?

12.3. Unzureichende Haushaltsführung?

12.4. Fehlende oder unzureichende Lärm-/Vibrationskontrolle?

12.5. Nicht markierter, begrenzter Raum?

12.6. Fehlende oder unzureichende Sicherheitsbeschilderung und -plakate am Standort?

12.7. Fehlende oder unangemessene Materialhandhabung?

12.8. Ungedeckte oder unmarkierte Löcher?

12.9. Ungeschützte Gerätegefahren (Betonstahl usw.)?

12.10. Fehlende oder unzureichende Aussteifung von Mauerwerk oder Betonwänden?

12.11. Fehlende oder unzureichende Zugangsbeschränkungszone während des Mauerwerksbaus?

13. elektrische Gefährdungen

13.1. Unsichere elektrische Kabel oder Spinnenkästen? (beschädigt, veraltetes Band oder ungetestet)

13.2. Fehlender GFC-Schutz?

13.3. Potenzieller Kontakt mit Untergrundmitteln?

13.4. Potenzieller Kontakt mit elektrischen Oberleitungen?

13.5. Überlastung der Verkaufsstellen?

13.6. Seile, die über scharfe Kanten, in Bereichen mit hoher Beschädigungswahrscheinlichkeit oder an Metallstrukturen angebracht sind?

13.7. Elektrische Ausrüstung in der Nähe von Wasser?

13.8. Elektrische Geräte in der Nähe von brennbaren Stoffen?

13.9. Elektrische Geräte in der Nähe von Chemikalien, die Schäden verursachen könnten?

13.10. Elektrische Kabel, die durch den Kontakt mit beweglichen Maschinenteilen beschädigt werden können?

13.11. Elektrische Kabel auf Arbeitsflächen?

13.12. Fehlende Lock-out/tag-out (LOTO)-Verfahren für elektrische Geräte?

13.13. Fehlende oder unangemessene Beschriftung der Schalttafel des elektrischen Schalters?

14. umweltbedingte Gefahren

14.1. Fehlende oder unangemessene Staubunterdrückungssysteme?

14.3. Fehlende oder unzureichende Systeme, um zu verhindern, dass Schadstoffe in die Regenwasserkanäle gelangen?

14.4. Fehlende oder unangemessene Erosionsschutzmaßnahmen (Schlickzaun, Felszugangsbereiche usw.)?

14.5. Fehlender oder unzureichender Schutz des Zugangs/Abgangs aufgrund von Witterungseinflüssen (Schnee, Eis usw.)?

14.6. Fehlender oder unzureichender Schutz für Außenstehende (Öffentlichkeit, Eigentümer usw.)?

15. Verwaltungsverfahren

15.1. Fehlender/unzureichender standortspezifischer Sicherheitsplan?

15.2. Nichterteilung von Genehmigungen (Heißarbeiten, geschlossener Raum usw.)

15.3. Hohes Risiko - Nicht alle Mitarbeiter und Subunternehmer haben eine standortspezifische Orientierung erhalten (ausgefülltes Formular in der Akte und Aufkleber auf dem Schutzhelm)?

15.4. Fehlende oder unzureichende Protokolle der aktuellen wöchentlichen Toolbox-Sitzungen?

15.5. Fehlende oder unzureichende Ausbildung, Lizenzen, Fähigkeiten, Erfahrung?

15.6. Fehlender oder unzureichender Arbeitsplan für den Fallschutz mit Rettungsplan (für die aktuelle Arbeit auf dem neuesten Stand und dorthin entsandt, wo die Mitarbeiter ihn überprüfen können)?

15.7. Kritisch - Versäumnis, das Aussperr-/Tagout-Programm (insgesamt) zu befolgen?

15.8. Kritisch - Nichteinhaltung des Programms für den begrenzten Raum?

15.9. Fehlende oder unangemessene Routineinspektionen, Überwachung, Audits?

15.10. Fehlender oder unzureichender Zwei-Wochen-Plan?

15.11. Versäumnis, das OSHA-300-Protokoll zu veröffentlichen?

15.12. Versäumnis, einen Brandverhütungsplan zu veröffentlichen?

15.13. Versäumnis, das letzte Protokoll der Sicherheitsausschuss-Sitzung zu veröffentlichen?

15.14. Versäumnis, die Anweisungen für die Verletzung des Superintendenten zu veröffentlichen?

Berichtigende Maßnahmen

Kritisch - War einer der aktuellen Mängel eine Wiederholung von früheren Inspektionen?

Sind alle Korrekturen der letzten Inspektion abgeschlossen?

Wurden alle bei dieser Inspektion festgestellten Mängel sofort behoben?

Geben Sie Korrekturmaßnahmen ein, die noch abgeschlossen werden müssen.

Geben Sie das Datum ein, bis zu dem alle Korrekturen abgeschlossen sein müssen.

Abmeldung

Vertreter vor Ort

Unterschrift des Rechnungsprüfers

Für eine endgültige Kopie fügen Sie zusätzliche Fotos bei und verteilen Sie diese.Verteilerliste: Präsident, Vizepräsident, Projektleiter, Superintendent, General Superintendent, ein Sicherheitsbeauftragter, Projektingenieur, Betriebsleiter.

Andere Kommentare

(Prüfname fehlt)

Teile diese Vorlage: