close
lumiform
Lumiform Mobile Audits & Inspektionen
App herunterladen App herunterladen

Lieferantenbewertung: Das Wie und das Warum

Ist dein Lieferant so gut, wie du denkst? Lerne mit unserem einfachen Leitfaden, wie du ihn bewerten kannst: In nur wenigen Schritten kannst du so deinen Geschäftswert verbessern.

Was ist eine Lieferantenbewertung?

Die Beziehung zwischen Unternehmen und Lieferanten ist ein wesentlicher Faktor, der die Qualität eines Endprodukts oder einer Dienstleistung beeinflusst. Einen erstklassigen Lieferanten zu finden, kann oft ein langer und schwieriger Prozess sein, aber: es ist nicht unmöglich! Durch die richtige Auswahl von Parametern wie Kapazität, Preisen, Ruf und weiteren Kriterien kann jeder seinen „idealen Partner“ finden, mit dem er den Höhepunkt einer guten Produktion erreicht.

Auf der anderen Seite kann die erste Verliebtheit schnell enden … und ernste Folgen haben. Lieferantenversagen und Fehlkommunikation können ein Unternehmen vor große Probleme stellen. Sei es, dass die Produktion blockiert wird, Verkäufe ausfallen oder sogar ein Notfall-Kommunikationsplan aufgrund einer schlechten Produktion eingesetzt werden muss.

Heutzutage kommen solche Fälle immer häufiger vor, wie das jüngste Problem bei Jersey Dairy, die den Verkauf von Frischmilchkartons reduzieren mussten, nachdem ihr Lieferant zwei Lieferungen nicht durchführen konnte, wie die BBC berichtete. Der Mangel an einer Sorte von Kartons führte dazu, dass Anfang Juli einige Supermarktregale leer waren. Jetzt sind sie auf die Hilfe eines neuen Lieferanten angewiesen, damit sie ihre Ziele erreichen können.

Kein Unternehmen möchte das Drama, die Unsicherheiten und den Stress, den diese Situationen mit sich bringen, durchleben. Deshalb ist es wichtig, alle hypothetischen Probleme immer vorauszusehen, damit präventiv agiert werden kann. Diese Themen werden im Folgenden besprochen, um dir dabei zu helfen, gleich den perfekten Partner für deine Lieferungen zu finden:

1. Wie man Lieferanten bewertet

2. Allgemeine Bewertungskriterien

3. Was, wenn die Bewertung negativ ausfällt?

Wand aus orangefarbenen Containern unter Zollverschluss

Bewertung von Lieferanten: Schritt für Schritt

Um Ausfälle zu vermeiden und die gesamte Produktionskette zu bewirtschaften, bewerten die effizientesten Unternehmen ihre Lieferanten mit Audits. Diese können genutzt werden, um zu entscheiden, ob eine vertragliche Beziehung zu einem Lieferanten aufgenommen, beibehalten oder beendet wird oder ob sie geändert werden soll. Ziel ist es festzustellen, ob Korrektur- oder Präventivmaßnahmen erforderlich sind, um eine Beeinträchtigung des Kunden zu vermeiden. Aber welche Methoden der Lieferantenbewertung gibt es?

Die Bewertung von Lieferanten durch diese Methode ermöglicht es dir, die Auswahlkriterien festzulegen und ihren Wichtigkeitsgrad zu bestimmen. Außerdem ist es möglich, Angebote und Preise zu vergleichen und eine Liste mit potenziellen Lieferanten zu erstellen. Oder Vorschläge von Lieferanten für Änderungen in der Beziehung hinzuzufügen und die Ebene der Beteiligung anzusprechen.

Heutzutage ist es weit verbreitet, dass Unternehmen umweltfreundlicher werden wollen und versuchen, die Auswirkungen auf die Umwelt so weit wie möglich zu minimieren. Sei es, um das Bewusstsein für Probleme zu schärfen oder um sich vor der öffentlichen Meinung zu schützen. So sehen wir ständige Veränderungen bei ihren Arbeitsmethoden und der Verwendung ihrer Rohstoffe auf der Suche nach der nachhaltigsten Option. H&M, zum Beispiel, basiert seine neueste Kollektion auf der Verwendung von wassersparenden Materialien bei der Produktion.

Auch Barclays Corporate Banking Division veröffentlichte im Februar 2022 einen Bericht, aus dem hervorging, dass zwischen Januar 2021 und Januar 2022 ein Fünftel (21%) der größten britischen Einzelhändler Verträge mit Zulieferern kündigte, weil sie Umwelt-, Sozial- und Governance-Standards (ESG) nicht erfüllten.

All dies ist das Ergebnis einer Übung im Beobachten und Handeln. Mit den Audits werden Methoden der Datenerhebung und -analyse verbessert und damit auch die Effizienz und Effektivität künftiger Entscheidungen erhöht.

Allgemeine Bewertungskriterien

Zusätzlich zu den oben genannten Beispielen gibt es weitere allgemeine Bewertungskriterien, die an jede Art von Unternehmen angepasst werden können:

Das erste davon ist das allgemeine Profil, ein Konzept, das in die Matrix aus Prestige, Geschichte, Ruf und Erfolgsbilanz des Anbieters unterteilt ist. Diese Kriterien können viel über die zukünftigen Erfahrungen aussagen, die dich erwarten.

Ein weiteres Kriterium, das du berücksichtigen solltest, ist das Qualitäts-/Preisverhältnis der angebotenen Dienstleistung und des Produkts. Es hat keinen Sinn, minderwertige Waren anzubieten, wenn du dem Verbraucher wirklich Beständigkeit bieten willst, und es nützt auch nichts, wenn sie unzuverlässig ankommen. Deshalb sind u.a. Lieferzeiten, Rückgaberichtlinien, Kommunikationsprozesse und Streitschlichtung eine Notwendigkeit.

Ist die Kapazität deines Lieferanten ausreichend für deine Anforderungen? Die Infrastruktur und die technischen und betrieblichen Kapazitäten, um pünktlich und budgetgerecht liefern zu können, sind sehr wichtig. Zum Beispiel, um keine ernsthaften Zwischenfälle oder Unterbrechungen in der Lieferkette zu verursachen.

Zuletzt kommt Flexibilität hinzu, ein unverzichtbarer Faktor, wenn es um Anpassungen oder Anfragen in letzter Minute geht. Schließlich müssen wir uns immer über spontane Veränderungen im Klaren sein und so die Möglichkeit der Reaktion und die Wirksamkeit einer Lösung sehen. Deshalb ist es wichtig, dass du dich fragst, wie flexibel dein Lieferant sein kann, wenn es darauf ankommt.

Lastwagen stehen aufgereiht und warten auf die Verteilung von Gütern

Was ist, wenn die Bewertung negativ ausfällt?

In geschäftlichen und persönlichen Beziehungen ist Kommunikation der Schlüssel, der viele Türen öffnet. Ob es darum geht, Probleme zu lösen, gemeinsam Lösungen zu finden oder… Bestätige die Notwendigkeit einer Trennung. Und vor allem: Lass dich nicht entmutigen, du kannst immer jemand besseren finden!

Doch bevor du die schlechte Nachricht überbringst, überlege dir, ob dein Anbieter wirklich entbehrlich ist. In vielen Fällen ist der Wechsel mit viel Zeit und Geld verbunden und im schlimmsten Fall bist du der Einzige mit einem solchen Service oder Produkt.

Auf jeden Fall ist es wichtig, dass du dir über deine Situation im Klaren bist und die Arbeitsweise deines Unternehmens fachlich bewertest. Auf Suche nach dem perfekten Lieferanten, kannst du nach und nach jeden Aspekt deines Unternehmens verbessern, bis es zu einem Beispiel wird, dem man folgen kann.

Wie der chinesische Philosoph Lao Tse sagte, „eine Reise von tausend Meilen beginnt mit dem ersten Schritt“. Wage es, den ersten Schritt zu tun!

Lieferant mit Mütze schaut auf Tablet mit Kisten im Hintergrund

Diesen Inhalt teilen:

Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin für eine persönliche Vorführung vereinbaren? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.