close
lumiform

Lumiform

Audits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Prozessaudit in der Produktion

Nutze für deinen Prozessaudit einen digitalen Fragenkatalog, um Ineffizienzen und Probleme im Herstellungsprozess zu identifizieren und zu beseitigen.

Verzichte auf Stift & Papier, führe Prüfungen kinderleicht per App durch und löse Probleme im Team bis zu 4 mal schneller.

Bewertet mit 4.8/5 Sternen auf Capterra
App StorePlay Store

Qualitätskontrolle in der Fertigung

Diese wöchentliche Checkliste für die Qualitätskontrolle in der Fertigung hilft dir, die Standards in deinem gesamten Betrieb einzuhalten.

Vorlage herunterladen

SOP-Vorlage für die Herstellung

Eine Vorlage für die Einhaltung der Fertigungs-SOPs wird verwendet, um sicherzustellen, dass die Mitarbeiter die vorgeschriebenen SOPs für den Betrieb einhalten.

Vorlage herunterladen

Vorlage für Standardarbeitsanweisungen (Lebensmittelherstellung)

Eine SOP-Vorlage für die Lebensmittelproduktion wird verwendet, um zu beurteilen, ob die Mitarbeiter die Standards der Lebensmittelproduktion einhalten.

Vorlage herunterladen

Allgemeine GMP-Checkliste

Mit dieser allgemeine GMP-Compliance-Checkliste kann regelmäßig das Produktionsverfahren vor Ort überprüft werden, um die Standards in der Herstellung einzuhalten.

Vorlage herunterladen

Wie verläuft ein Herstellungsprozess ab?


Ein Herstellungsprozess beinhaltet eine Reihe von Arbeitsabläufen unter der Berücksichtigung von Prozess- Verfahrensanweisungen. Im Prozessmanagement spielt die Prozessaudit-Checkliste eine wesentliche Rolle. Es werden Prozessabläufe systematisch analysiert, um ggf. Korrekturmaßnahmen einleiten zu können.


Generell unterscheidet man zwischen den betriebsinternen und externen Audits. In der Praxis werden hierfür ein Prozessaudit-Fragenkatalog mit den relevanten Anforderungen an das System und die Prozesse verwendet.



Dieser Artikel beschäftigt sich in diesem Zusammenhang mit:


1. Die 3 wichtigsten Aspekte der Prozessaudit-Checkliste

 

2. 4 häufige Fehler im Herrstellungsprozess


3. Eine digitale Lösung, die den Herstellungsprozess erleichtert



Die 3 wichtigsten Aspekte der Prozessaudit-Checkliste


Prozessaudits werden traditionell nach einer festgelegten Prozessaudit Checkliste, zur Sicherheit des Qualitätsmanagements durchgeführt. Generell verfolgt die Prozessaudit immer die gleiche Struktur, die selbstverständlich eigenen Prioritäten und Vorlieben angepasst werden kann. Im folgenden wird das Grundschema der Prozessaudit-Checkliste aufgezeigt:


    1. Vorbereitung

    Schon einige Wochen vor der geplanten Durchführung empfiehlt es sich, einen Auditoplan zu erstellen. Die Prozessauditcheckliste sollte den Zeitplan definieren, das Auditteam festlegen, Teilnehmer bestimmen und einen individuellen Prozessaudit Fragenkatalog bestimmten.


    2. Durchführung

    Die Inspektion wird in einer Vor-Ort-Begehung anhand der individuell erstellten Checkliste an Fragen durchgeführt. Traditionell wird dieser Rundgang bei der tatsächlichen Durchführung mit Papier und Stift dokumentiert. Sind gravierende Defizite, Fehler oder auch Risiken zu bemerken, empfiehlt es sich mit dem Verantwortlichen Sofortmaßnahmen einzuleiten.


    3. Abschlussbericht

    Die Bewertung und die Berichterstellung einer Prozessaudit-Checkliste erfolgt manuell mit Stift und Papier oder einer Exceltabelle. Zusammenfassend ist eine Übersicht der abweichenden Punkte normalerweise ausreichend. Um die unterschiedlichen Bereiche der Prozesse miteinander Vergleichen zu können, ist es sinnvoll, ein individuelles Punktesystem zu erstellen. Als Prozessauditergebnis dient das Verhältnis der erreichten Maßnahmen für eventuelle Schwachstellen zu definieren.



4 häufige Fehler im Herstellungsprozess


Eine Fertigungsanlage erfüllt viele voneinander abhängige Prozesse, die effizient zusammenspielen müssen. Ein ineffizienter Prozess oder eine Fehlfunktion selbst in nur einem Bereich hat negative Folgen für die gesamte Produktionslinie. Diese Fehler werden beim Herstellungsprozess häufig gemacht.:


  1. Unleserliche Anweisungen
    Unleserliche Papierdokumente sind immer eine Gefahr für Fehler und Ungenauigkeiten im Prozess. Das Management sollte den Herstellungsprozesses und Fertigungshalle durch ein Prozessaudit mit geeignetem Fragenkatalog regelmäßig überprüfen. Dadurch wird sichergestellt, dass alles wie geplant und vereinbart abläuft.

  2. Unstrukturierte Einarbeitung von Mitarbeiter*innen
    Oft fehlt die Zeit oder auch die Erfahrung Mitarbeiter*innen in neue Vorgänge einzuarbeiten. Fehler sind so vorprogrammiert. Mit einer Checkliste werden alle Mitarbeiter*innen Schritt für Schritt durch den Prozess geführt. So wird keine Kontrolle oder Prüfpunkt vergessen und die Mitarbeiter*innen wissen immer was zu tun ist.

  3. Verwendung falscher Arbeitsmittel
    Nicht nur die Arbeitsschritte werden in einer Checkliste erläutert, sondern auch die benötigten Arbeitsgeräte und Materialien. Das führt zu weniger Fehlern im Herstellungsprozess und sorgt für eine saubere, fehlerfreie Fertigstellung von Herstellungsarbeiten.

  4. Ungenügende Dokumentation
    Eine effiziente Datendokumentation ist notwendig, um zu sehen, in welchen Bereichen Prozesse erfolgreich funktionieren und wo Verbesserungen vorgenommen werden müssen. Damit Probleme frühzeitig eingedämmt werden, müssen Vorfälle wie identifizierte Mängel, Fehlfunktionen und Nichteinhaltung von Vorschriften ordnungsgemäß dokumentiert werden.


Die Prozessaudit-Software: Eine Mobile Lösung von Lumiform


Traditionell ist ein Auditprozess mit Stift und Papier aufwendig, zeitintensiv und anfällig für Fehler. Mit der mobilen App von Lumiform führst du problemlos Inspektionen durch, meldest Probleme im Handumdrehen und weist Korrekturmaßnahmen schnell verantwortlichen Kolleg*innen zu.

Die einfache Kommunikation mit allen Teammitgliedern und Drittanbietern ermöglicht es dir, interne Prozesse zu verbessern und auftretende Vorfälle bis zu viermal schneller zu lösen. Lumiform, die leistungsstarke Inspektionsanwendung, trägt dazu bei, dass bei der Softwareentwicklung keine kritischen Aspekte, Tests und Gesichtspunkte übersehen werden.


  • Steigere die Effizienz deiner internen Prozesse: Durch effizientere Kommunikation innerhalb des Teams, mit Drittanbietern und mit dem Management sowie dem schnelleren Melden von Vorfällen löst du auftretende Vorfälle bis zu 4x schneller als zuvor.

  • Spare Zeit durch die einfachere Analyse der Prozessaudit Checklisten und schnellere Identifizierung von Bereichen, die deine Aufmerksamkeit benötigen.

  • Der flexible Formular-Baukasten hilft dir jede individuelle Papierliste innerhalb weniger Minuten in digitale Checklisten umzuwandeln.

  • Die sehr einfache Bedienung bietet keinen Spielraum für Fehler für Prüfer vor Ort. Die App bietet weniger Komplexität beim Dokumentieren oder Ausfüllen von Checklisten als komplizierte Papier- oder Excel-Listen.


Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Prozessaudit in der Produktion

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`