close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Checkliste zur Qualitätssicherung

Sichere die Qualität deiner Produkte und Dienstleistungen mit Checklisten zur Qualitätssicherungs und einer App.

Bericht zur QA-Prüfung

Verwende diese Vorlage für deinen Bericht zur QA-Prüfung, um alle Prozesse eines einzigen Reparaturauftrags zu prüfen.

Vorlage herunterladen

ISO 25010 Bewertung

Die ISP 25010 Bewertung kann verwendet werden, um sicherzustellen, dass die in Entwicklung befindliche Software die festgelegten Standards erfüllt.

Vorlage herunterladen

Allgemeines Formular für die Qualitätssicherung im Call Center

Verwende dieses allgemeine Formular, um die Anrufqualität im Callcenter sicherzustellen.

Vorlage herunterladen

Checkliste zur Qualitätssicherung in der Gastronomie

Verbesser die Lebensmittelsicherheit und -qualität, indem du mit dieser Vorlage deine Standards im Café, Restaurant oder Hotel regelmäßig überprüfst.

Vorlage herunterladen

Was ist eine Checkliste für die Qualitätssicherung?


Die Qualitätssicherung bewertet und verbessert die Verfahren eines Unternehmens, um sicherzustellen, dass die gewünschten Ergebnisse erreicht werden. Dabei wird sich auf die Verbesserung von Prozessen und Methoden zur Produktentwicklung konzentriert. In der Regel werden dafür umfassende Audits zur Qualitätssicherung durchgeführt.


Selbst bei standardmäßig durchgeführten Qualitätskontrollen können einige Probleme durch die Maschen schlüpfen und direkt zur Kundschaft gelangen. Um diese Problemfelder zu identifizieren und Standards in den regelmäßigen Kontrollen zu verbessern, sind Audits zur Qualitätssicherung das perfekte Werkzeug. Mit ihnen lassen sich ineffiziente Bereiche und Fehler aufdecken.


Eine solches Audit lässt sich effizient und übersichtlich mit einer Checkliste zur Qualitätssicherung durchführen. Dieses Format erlaubt dir eine strukturierte Prüfung aller Arbeitsbereiche durch einen passenden Fragenkatalog. Gleichzeitig bietet es dir Raum für freie Antworten und Hinweise auf Fehler, wenn Fragen nicht positiv beantwortet werden können. Damit bietet eine Checkliste zur Qualitätssicherung in der Produktion oder bei Dienstleistungen für dich eine Möglichkeit Probleme schneller zu erkennen und zu beheben.



Dieser Artikel informiert über die folgenden Themen:


1. Techniken und Werkzeuge der Qualitätssicherung


2. Die Organisation einer Checkliste für die Qualitätssicherung


3. Ein digitales Werkzeug für Checklisten in der Qualitätssicherung



Techniken und Werkzeuge der Qualitätssicherung


Keine Checkliste zur Qualitätssicherung funktioniert, wenn nicht die richtigen Techniken und Werkzeuge etabliert und angewendet werden. Im folgenden sind die grundlegenden für dich aufgeführt.


Die zwei Techniken der Qualitätssicherung


  1. Definieren von Prozessen und Standards
    Charakteristisches Merkmal der Qualitätssicherung ist die Definition organisatorischer Prozesse und Standards. Der entsprechende Prozess soll als Leitfaden dienen und im Laufe der Zeit verbessert werden. Die organisatorischen Standards sollten von Fachleuten definiert werden, da sie die Grundlage für die Qualitätssicherung bilden und die Entwicklung zuverlässiger, hochwertiger Produkte und Dienstleistungen gewährleisten.
  2. Durchführen von Qualitätsaudits
    Ein Qualitätsaudit ist eine Qualitätssicherungsmethode, die die Arbeitsprodukte untersucht und bewertet. Dabei wird geschaut, ob Standards, Richtlinien, Vorschriften, Pläne und Verfahren eingehalten werden. Es handelt sich um einen systematischen Ansatz zur Überprüfung aller erforderlichen Verfahren und Standards, die bei der Produktentwicklung und beim Testen berücksichtigt wurden.

Die sechs Werkzeuge der Qualitätssicherung


Die folgenden Werkzeuge solltest du bei der Etablierung eines Qualitätssicherungsprozesse in deinem Unternehmen berücksichtigen und bestenfalls einrichten:

  1. Kosten-Nutzen-Analyse
    Die Kosten-Nutzen-Analyse ist ein systematischer Ansatz zur Bewertung einer Investition im Vergleich zu ihrem erwarteten Nutzen. Sie wird verwendet, um festzustellen, ob die Investition in Bezug auf Arbeits-, Zeit- und Kosteneinsparungen durchführbar ist.
  2. Ursache-Wirkungs-Diagramm
    Das Ursache-Wirkungs-Diagramm (auch "Fishbone"- oder "Ishikawa"-Diagramm) verbindet die Techniken Brainstorming mit Mindmapping auf einem Diagramm. Dadurch sollst du dazu gezwungen werden, an die Ursache eines Problems zu gehen, um die richtige Lösung für das Problem zu finden.
  3. Kontrolldiagramm
    Kontrolldiagramme werden verwendet, um die Leistungstrends eines Prozesses im Laufe der Zeit zu analysieren. Dadurch lässt sicher ermitteln, ob grundlegende Änderungen am Prozess vorgenommen werden müssen, um bestimmte Probleme zu vermeiden.
  4. Qualitätskosten
    Es gibt zwei Arten von Qualitätskosten. Die Kosten schlechter Qualität, die durch die Nichterfüllung von Anforderungen entstehen und die internen und externen Kosten betreffen. Andererseits umfassen die Kosten guter Qualität die Präventionskosten für die Investition in Beurteilungen und Tests.
  5. Benchmarking
    Benchmarking ist ein Prozess der Leistungsmessung anhand von Standard-Metriken und -praktiken.
  6. Testdurchläufe
    Dieser systematische Ansatz, wird unter kontrollierten Bedingungen durchgeführt, um Beziehungen zwischen Faktoren aufzudecken, die einen Prozess beeinflussen (Input), um den Output des Prozesses zu bestimmen.

Wie wird eine Checkliste für die Qualitätssicherung organisierst?


Wie du deine Checkliste für die Qualitätssicherung organisierst, hängt unter anderem von der Größe des Unternehmens, den zu evaluierenden Produkten und Dienstleistungen sowie Unternehmensprozessen an. Die Qualitätssicherung ist ein präventiver Prozess, da du hier die Methoden festlegst, die Fehler verhindern. Außerdem stellst du sicher, dass das Richtige auf die richtige Weise getan wird.


Wenn du deine Checkliste für die Qualitätssicherung organisierst, solltest du auch dran denken, alle Mitarbeiter*innen zu beteiligen, die an den Prozessen beteiligt sind. Verbesserung in Prozessen, Standards und Methoden kannst du nicht erfolgreich umsetzen, wenn betroffene Mitarbeiter*innen nicht daran beteiligt oder nichts darüber erfahren.


Eine Checkliste für die Qualitätssicherung in der Produktion müssen in der Regel eine Menge von Aufgaben abdecken, zu denen u.a. die unten aufgeführten gehören:


  1. Standards und Richtlinien identifizieren
  2. Projektplanungs-, -verfolgungs- und -überwachungsprozesse evaluieren
  3. Entwurfsprozess evaluieren
  4. Abnahmeprüfung evaluieren
  5. Freigabeprozess evaluieren
  6. Korrekturmaßnahmenprozess evaluieren
  7. Zertifizierungsprozess evaluieren
  8. Nicht auslieferbare Produkte evaluieren
  9. Prozesse für Lagerung und Transport evaluieren
  10. Risikomanagement-Prozess evaluieren
  11. Fähigkeiten von und Anforderungen an Mitarbeiter*innen evaluieren

Der Aufgabenkatalog beansprucht keine Vollständigkeit, gibt aber typische Beispiele für Aufgabenbereiche, die mit einer Checkliste zu Qualitätssicherung in der Produktion abgefragt werden müssen. Im Dienstleistungsbereich ist das Aufgabenspektrum meistens nicht so umfangreich, dafür wird sehr genau auf die einzelnen Aufgabenbereiche eingegangen. Durch den Umfang der zu evaluierenden Bereiche lohnt es sich immer einen Zeitplan für die QS-Aktivitäten aufzustellen - vor allem wenn projektbezogene Qualitätssicherung durchgeführt wird.



Ein digitales Werkzeug für Checklisten in der Qualitätssicherung


Erfolgreiche Unternehmen, unabhängig von ihrem Produkt oder ihrer Dienstleistung, setzen auf Qualität. Qualität zu fördern, bedeutet auch in die richtigen Betriebsmittel zur Qualitätssicherung zu investieren, damit konstant das hohe Niveau geliefert wird. Für die Checklisten in der Qualitätssicherung heißt das, von Papier und Stift sich zu verabschieden und in eine digitale Lösung zu investieren.


Mit Lumiform als vielseitige mobile App und Desktop-Software für Prüfungen und Audits kann dein Unternehmen die Qualität seiner Produkte und Dienstleistungen erzielen und aufrechterhalten, indem sie die Vorteile der folgenden Funktionen für sich nutzen:


  • Checklisten für die Qualitätssicherung mit dem Formular-Baukasten einfach erstellen und jederzeit anpassen per Drag-and-Drop.
  • Auf eine umfangreiche Auswahl an Vorlagen in der Vorlagen-Bibliothek zugreifen und sofort einsetzen.
  • Wähle in der Checkliste für die Qualitätssicherung Antworttypen wie Multiple-Choice, Kontrollkästchen, Ja/Nein oder Lang- und Kurztextantworten aus, um sicherzustellen, dass du die benötigten Daten erhältst und den Rest herausfilterst.
  • Während einer Prüfung oder einem Audit Fotos und Anmerkungen hinzufügen, um deine Ergebnisse anschaulicher zu gestalten.
  • Korrekturmaßnahmen mit Prioritätsstufen aus der App zuweisen, damit Vorfälle in der Reihenfolge ihrer Dringlichkeit behandelt und behoben werden. Du kannst auch automatische Zuweisungen festlegen, die ausgelöst werden, wenn bestimmte Bedingungen erfüllt sind.
  • Automatisch Berichte generieren, damit du die Informationen sofort an die relevanten Stakeholder und Mitarbeiter*innen weitergeben und somit die Transparenz im gesamten Unternehmen verbessern kannst.
  • Umfangreiche Analysen durchführen, um Bereiche, die deine Aufmerksamkeit benötigen, frühzeitig zu identifizieren und Prozesse kontinuierlich zu optimieren.



Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu Checkliste zur Qualitätssicherung

Du hast Fragen oder möchtest eine persönliche Demo vereinbaren? Wir helfen dir gerne weiter!

`