close
lumiform
Lumiform Mobile Audits & Inspektionen
App herunterladen App herunterladen

Just in Time Methode: Bestandsmanagement in der Produktion

Die Just in Time (JIT) Methode hilft dir dabei, Verschwendung und Verluste zu vermeiden, damit du deinen Gewinn maximieren kannst. Erfahre hier, wie das Bestandsmanegement nach JIT funktioniert.

Effizientes Bestandsmanagement ist eine wichtige Herausforderung für jedes Unternehmen. Du möchtest Platz und Geld sparen und gleichzeitig die Effizienz erhöhen? Dann ist die Just in Time Methode vielleicht genau das richtige für dich.

In diesem Leitfaden stellen wir dir die Just-in-Time (JIT) Methode vor, eine Bestandsmanagement-Methode, die darauf abzielt, Bestände auf ein Minimum zu reduzieren und Materialien oder Produkte nur dann zu produzieren oder zu bestellen, wenn sie benötigt werden. Erfahre, wie JIT funktioniert, wie du es erfolgreich in deinem Unternehmen implementierst und welche Vorteile die Methode bietet.

Inhalt

1. Was ist die Just in Time Methode?

2. Just in Time in Produktion und Logisitik

3. Just in Time Verfahren: Vorteile und Nachteile

4. Die 5 Grundsätze der Just in Time Methode

5. Wie funktioniert Bestandsmanagement mit Just-in-Time?

Was ist die Just in Time Methode?

Just in Time oder JIT ist eine Methode der Bestandsverwaltung und ein Beschaffungsprinzip in der Produktion und Logistik, bei der du keine Waren lagerst, sondern dafür sorgst,dass sie geliefert werden, sobald du sie brauchst. Die Methode zielt auf eine Senkung der Lagerhaltungskosten und eine Erhöhung des Lagerumschlags ab.

Auch wenn häufig von der Just in Time Methode gesprochen wird, so handelt es sich bei JIT eher um eine Managementphilosophie. Ursprünglich ging es darum, Produkte entsprechend der Nachfrage des Verbrauchers in genau der Menge und Qualität zu produzieren, die er wünscht. Heute wurde das Konzept zur Just in Time Produktion modifiziert, die sich auf die Produktion mit minimaler Verschwendung konzentriert.

Verschwendung bezieht sich hier nicht nur auf Materialien und Ressourcen, sondern auch auf Zeitverschwendung. JIT gewährleistet Schnelligkeit und Verantwortlichkeit bei allen Produktionsprozessen, was zu einer Just in Time (deutsch: pünkltichen) Lieferung führt.

Just in Time-Inventarsysteme können dir dabei helfen, Prozesse und Materialien zu erkennen, die nicht wichtig sind und keinen Mehrwert schaffen, damit du deinen Prozess feinabstimmen und mit mehr Präzision produzieren kannst.

Die Just-in-Time-Fertigung ist auch als Toyota Production System (TPS) bekannt, weil das Produktionsunternehmen Toyota in den frühen 1970er Jahren die Just-in-Time-Bestandsführung entwickelt und eingeführt hat. Just-in-Time (JIT)-Fertigungssysteme werden auch Lean Manufacturing oder Lean Production genannt. Das liegt daran, dass sich JIT im Gegensatz zu traditionellen Fertigungsmethoden darauf konzentriert, genau die Menge an Waren herzustellen, die Kunden brauchen, wenn sie sie brauchen, anstatt die Kunden mit Lagerbeständen zu versorgen.

Eine verschwommene Gestalt zieht einen Stapler durch ein Lagerhaus

Just in Time in Produktion und Logistik

Mit der Just in Time-Methode kannst du nicht nur die Produktion und Logistik in deinem Unternehmen verbessern, sondern auch das Bestandsmanagement in deiner Lieferkette optimieren. Indem du die Lieferung von Materialien genau auf den Zeitpunkt legst, an dem du sie benötigst, reduzierst du nicht nur deine eigenen Lagerhaltungskosten, sondern auch die Kosten für deine Lieferanten.

Die Methode fördert auch eine engere Zusammenarbeit zwischen verschiedenen Akteuren in der Lieferkette und ermöglicht eine reibungslose Kommunikation. So kannst du besser auf unvorhergesehene Ereignisse wie Engpässe oder Änderungen in der Nachfrage reagieren und schnell Maßnahmen ergreifen, um negative Auswirkungen zu minimieren.

Die Just in Time-Methode ist eine wichtige Komponente des Bestandsmanagements in modernen Supply Chains. Indem du sicherstellst, dass du nur genau die Menge an Materialien und Produkten produzierst und lagerst, die du wirklich benötigst, kannst du Kosten senken und gleichzeitig sicherstellen, dass du stets über die erforderlichen Ressourcen verfügst, um deinen Kunden einen hervorragenden Service zu bieten.

Just in Time Verfahren: Vorteile und Nachteile

Just in Time ist eine beliebte Methode für Unternehmen, die ihre Produktions- und Lieferkettenprozesse verbessern und gleichzeitig Kosten senken möchten. Es gibt jedoch auch einige potenzielle Nachteile, die berücksichtigt werden sollten. In diesem Abschnitt werden wir die Vor- und Nachteile von Just in Time diskutieren, damit du eine fundierte Entscheidung treffen und die Methode bestmöglich in dein Unternehmen integrieren kannst.

Vorteile von Just in Time

  • Die Methode ist kosteneffizient, da sie Überproduktion und Verschwendung vermeidet.
  • JIT strebt nach ständiger Verbesserung und macht deine Produkte zu den Besten der Besten.
  • Just in Time fördert gute Lieferantenbeziehungen, denn sie sind das Rückgrat deines Prozesses.
  • JIT verkürzt die Warte- und Fertigungszeiten.
  • Das Verfahren reduziert deine Lagerkosten.
  • Indem die Methode das Produktionssystem optimiert, setzt du mit Just in Time Ressourcen sinnvoll ein.
  • JIT hilft dir, die Kapitalbindung im Lager zu vermeiden.
  • Reduziert Mängel an Waren, da alle Teile aus einer vertrauenswürdigen und verifizierten Just in Time-Lieferkette stammen.

Nachteile von Just in Time

  • JIT birgt das Risiko, dass dein Unternehmen einige Aufträge nicht erfüllen kann, wenn deine Lieferkette ausfällt. Keine Vorräte zu haben, auf die du dich verlassen kannst, kann für dein Unternehmen katastrophal sein, denn du hast nichts, womit du auskommen kannst.
  • Ein kleiner Schluckauf bei einer deiner Lieferketten kann den ganzen Prozess durcheinander bringen.
  • Wenn du die Nachfrage falsch prognostizierst, hast du vielleicht weniger auf Lager als du brauchst, was die Produktion behindert.
  • Wenn eine plötzliche Nachfrage auftritt, kann es schwierig werden, mit ihr Schritt zu halten, weil dein Unternehmen möglicherweise nicht auf die unerwartete Nachfrage vorbereitet ist.
  • Es besteht die Gefahr, dass du einen Auftrag verlierst, weil du nicht in der Lage bist, ihn zu erfüllen.

Eine Frau lehnt sich an ein Lagerregal und schaut auf ein Klemmbrett

Die 5 Grundsätze der Just in Time Methode

Das wichtigste Prinzip und Ziel des Just in Time-Bestandsmanagements ist die Vermeidung von Verschwendung. Fujio Cho von Toyota versteht unter Verschwendung alles, was über die benötigte, minimale Menge an Geräten, Materialien, Teilen und Arbeitskräften hinausgeht, die für die Produktion benötigt werden.

Die 7 Arten von Verschwendung, denen sie ein Ende setzen wollen, sind:

  1. Verarbeitungsabfälle
  2. Abfall durch Leerlaufzeiten von Maschinen
  3. Abfall aufgrund von Produktfehlern
  4. Abfall durch Bewegung oder fehlerhafte Arbeitstechniken
  5. Abfall im Zusammenhang mit dem Transport
  6. Abfall durch Überproduktion
  7. Verschwendung von Vorräten

Die Just in Time-Methode beinhaltet verschiedene Grundsätze, die für eine erfolgreiche Implementierung in der Produktion und im Bestandsmanagement von entscheidender Bedeutung sind. Vor allem das Streben nach höchster Qualität und die Eliminierung von Verschwendung stehen im Vordergrund.

Zusätzlich sind ein ununterbrochener Arbeitsablauf, die Anwendung des Kanban/Pull-Systems und die Einbeziehung aller Beteiligten in den Prozess entscheidende Faktoren für den Erfolg der Just-in-Time-Philosophie.

Im Rahmen des JIT-Konzepts gibt es die folgenden fünf Grundsätze:

  • Totale Qualitätskontrolle und kontinuierliche Verbesserung: Das Erreichen höchster Qualität ist einer der wichtigsten Grundsätze der JIT-Philosophie. Bei diesem Prinzip geht es darum, Fehler im Herstellungsprozess zu finden und zu korrigieren. Die Produktionslinie ist dazu verpflichtet, Fehler zu beheben, da sie die Qualitätskontrolle zu einem Teil des Herstellungsprozesses macht und nicht zu einer Tätigkeit, die nach der Herstellung durchgeführt wird. Wenn ein Fehler entdeckt wird, wird die Produktion unterbrochen, der Fehler behoben und die Produktion danach fortgesetzt.
  • Eliminierung von Verschwendung: Die Just in Time-Methode setzt Werkzeuge wie Total Quality Management, konsequente Qualitätsverbesserung, fokussierte Fabrik, sinkende Rüstzeiten, flexible Ressourcen, gruppentechnisches Layout und Pull-Produktionssystem ein, um Verschwendung zu reduzieren.
  • Kanban/Pull-System: Das Kanban-System ist ein Prinzip des JIT-Bestandsmanagements im Toyota Produktionssystem (TPS). Dieses System zielt darauf ab, die Arbeit so zu planen, dass von Anfang bis Ende wenig bis keine Zeit verschwendet wird. Dazu wird die Menge der zu erledigenden Arbeit auf das reduziert, was jetzt bewältigt werden kann, damit Arbeiter*innen weder unter- noch überlastet werden. Das verbessert die Gesamteffizienz des Herstellungsprozesses.
  • Ununterbrochener Arbeitsablauf: Eines der Prinzipien von Just in Time ist die Vereinfachung von Prozessen, um Schnelligkeit und Effizienz zu gewährleisten, besonders im Bestandsmanagement von Supply Chains. Somit stellst du mit dem Prinzip sicher, dass die im Herstellungsprozess verwendeten Ressourcen vereinfacht werden, um zu gewährleisten, dass es keine Überschüsse gibt, die Probleme verursachen oder den Arbeitsablauf unterbrechen könnten.
  • Engagement der Unternehmensleitung und Einbeziehung der Mitarbeiter: Eines der JIT-Prinzipien ist die Einbeziehung von Mitarbeitern, Kunden, Lieferanten oder der Unternehmensleitung. Der Erfolg dieser Philosophie hängt davon ab, dass man genau weiß, was der Kunde will, und dass man genau das auf die beste Art und Weise liefern kann. Es hängt auch davon ab, dass wir gute Beziehungen zu den Lieferanten haben, die uns die benötigten Komponenten liefern, wenn sie gebraucht werden. Deine Mitarbeiter sind in diesem ganzen Prozess unverzichtbar, denn sie sind das Rückgrat, das dein Unternehmen braucht, um einen reibungslosen Ablauf zu garantieren.

Wie funktioniert Bestandsmanagement?

Bestandsmanagement nach Just-in-Time (JIT) ist ein effektiver Weg, um Verschwendung und unnötige Lagerbestände zu reduzieren. Es basiert auf einem bedarfsorientierten Ansatz, bei dem das Material erst dann bestellt und geliefert wird, wenn es tatsächlich benötigt wird.

So hältst du keine Lagerbeständevorrätig, sondern nur das, was du brauchst. Erst wenn mehr benötigt wird, bestellst du das Produkt nach. Das bedeutet, dass du keine zusätzlichen Rohstoffe für den Fall aufbewahrst, dass du sie brauchst. Wenn du regelmäßig mit Waren versorgt werden willst, aber dein Geld nicht in Lagerbeständen binden willst, kann diese Methode genau das Richtige für dich sein.

Das bedeutet allerdings auch, dass ein Bestandsmanagement nach JIT sehr genau geplant werden muss, da keine Notfallbestände vorhanden sind. Daher ist es wichtig, dass die Kommunikation zwischen Lieferanten und Kunden eng ist und die Lieferzeiten genau eingehalten werden, um sicherzustellen, dass die Materialien rechtzeitig eintreffen.

Der Trick ist, die Nachfrage zu prognostizieren und dann die Anzahl der benötigten Produkte vorherzusagen, damit du nicht mehr oder weniger hast. Dann bestellst du nach, wenn dir die Produkte ausgehen, nicht früher oder später. Wenn die Produkte kommen, bevor sie dir ausgehen, hast du vielleicht keinen Platz mehr für sie; wenn sie später kommen, hast du vielleicht schon keinen Vorrat mehr.

JIT-orientiertes Bestandsmanagement erfordert auch eine enge Zusammenarbeit zwischen den verschiedenen Abteilungen im Unternehmen, insbesondere zwischen Einkauf, Produktion und Logistik. Durch eine optimale Planung und Koordination können Unternehmen ihre Bestände reduzieren und gleichzeitig die Flexibilität und Effizienz im Herstellungsprozess verbessern.

Wenn sie richtig umgesetzt wird, kann die JIT-Methode Unternehmern helfen, die Kosten für die Lagerung von Ressourcen zu senken und die Produkte frisch zu halten. Ohne eine ordnungsgemäße und zeitnahe Produktion und eine zuverlässige Just-in-Time-Lieferkette könnte diese Methode jedoch scheitern. Diese Methode wird die Rentabilität deines Unternehmens auf jeden Fall steigern.

Ein Mann hält ein Tablet in der Hand und lehnt sich an Weinfässer an

Diesen Inhalt teilen:

Dein Ansprechpartner für alle Fragen zu

Sie haben Fragen oder möchten einen Termin für eine persönliche Vorführung vereinbaren? Wir helfen Ihnen gerne weiter!

This site is registered on wpml.org as a development site. Switch to a production site key to remove this banner.