close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Du findest nicht die Checkliste, nach der du suchst? Melde dich jetzt kostenlos bei Lumiform an und entdecke +12.000 digitale Checklisten.Jetzt kostenlos testen

9 vorlagen

Warum sind digitale Vorlagen in der Pharmazie- & Chemie-Branche hilfreich?


In kaum einer anderen Branche wird so viel Wert auf Arbeitssicherheit und Gesundheitsmanagement gelegt wie in der Pharmazie & Chemie. Das umfassende Risikomanagement erledigst du am effizientesten mit digitalen Vorlagen.


Fachgerechte Vorlagen für die Pharmazie & Chemie erleichtern dir diverse Arbeitsabläufe, Prüfungen und administrative Herausforderungen. Durch das erfolgreiche Verwenden von Checklisten sparst du nicht nur wertvolle Zeit, die du für andere Aufgaben nutzen kannst, darüber hinaus stellst du sicher, dass alle Informationen abgefragt werden. Durch vorgefertigte digitale Checklisten gewährleistest du, dass alle anstehenden Aufgaben ordnungsgemäß erledigt werden.


In allen Bereichen der Pharmazie und Chemie können digitale Vorlagen erfolgreich eingesetzt werden. Vor allem aber führen Unternehmen dieser Branche im Rahmen des Risikomanagements regelmäßig Audits in den Bereichen der Arbeitssicherheit und des Gesundheitsschutzes durch. Durch das Verwenden von digitalen Vorlagen können Prozesse, auftretende Probleme und Mängel sowie Schwachstellen mit einem hohen Maß an Transparent dokumentiert werden.


Arbeitsschritte, Prüfungen und Audits werden mit einer digitalen Checkliste konsequent überwacht und analysiert. Das ermöglicht Unternehmen, die Qualitätsstandards ihrer Produkte und die Arbeitssicherheit gegenüber ihrem Personal stets einzuhalten.


Wie nutze ich digitale Checklisten-Vorlagen in meinem Arbeitsalltag?


Deine individuelle digitale Checkliste ist dein persönlicher Begleiter und Leitfaden für tägliche Herausforderungen. Ganz egal ob es sich um regelmäßige Prüfungen der Arbeitssicherheit oder des Gesundheitsschutzes handelt oder um spontane Prüfungen, die hin und wieder durchgeführt werden.


In Unternehmen der Pharmazie & Chemie sind digitale Checklisten ein Instrument für die erfolgreiche Durchführung interner und externer Prüfungen. Vorgegebene Sicherheits- und Qualitätsstandards werden zuverlässig eingehalten. Aufzeichnungen und Dokumentationen lassen sich leichter prüfen. Gleichzeitig können alle Tätigkeiten standardisiert implementiert werden.


Wie wird eine digitale Checkliste in der Pharmazie & Chemie erstellt?


Wenn keine Vorlage zu einer Aufgabe vorliegt, muss sie von Mitarbeiter*innen von Grund auf neu erstellt werden. Inhalt und Aufbau richten sich nach dem Einsatzgebiet. Leider können hierfür keine konkreten Vorgaben gemacht werden, nach denen sich gerichtet werden kann.


Wenn du die folgenden fünf Tipps bei der Erstellung einer Checkliste im Bereich Pharmazie & Chemie befolgst, stehst du auf der sicheren Seite:


    1. Definiere den Plan

    Als Erstes solltest du Verantwortlichkeiten und dessen Umfang unbedingt definieren. Richte dich nach der Qualitäts- und Sicherheitspolitik deines Unternehmens. Sie gibt dir vor, welche spezifischen täglichen Aktivitäten für diese Ziele notwendig sind. Definiere und dokumentiere die damit verbundenen Verantwortlichkeiten für dein gesamtes Unternehmen.


    2. Risiken identifizieren

    Das Erstellen einer digitalen Checkliste ist eine ideale Gelegenheit für Unternehmen, ihr tägliches Geschäft zu evaluieren sowie Risiken, Fehlfunktionen sowie potenzielle Schwachstellen, aber auch Chancen zu identifizieren. Das ermöglicht das Lösen von Problem und die Verbesserung der Gesamtleistung von Grund auf.


    3. Hilfe und Weiterbildung zur Verfügung stellen

    Damit dein Unternehmen als zuverlässig und qualitativ hochwertig angesehen wird, sollten deine Mitarbeiter*innen die richtigen Schulungs- und Fortbildungsmöglichkeiten bekommen. Dazu gehört unter anderem die richtige Verwendung von Vorlagen und Checklisten. Wenn alle Mitarbeiter*innen wissen, wie eine Checkliste korrekt ausgefüllt und verwendet wird, können tägliche Audits und Kontrollgänge effizienter und sorgfältiger erledigt werden.


    4. Lasse Raum für individuelle Kommentare

    Prüfungen können in der Pharmazie & Chemie sich sehr voneinander unterscheiden. Es müssen jedoch stets genaue Vorschriften und Regelungen eingehalten werden. Kommentare, Notizen oder Empfehlung im jeweiligen Formular sind sehr wichtig, um die jeweilige Prüfung erfolgreich abzuschließen.


    5. Überprüfe deine Checkliste

    Nach der Fertigstellung der digitalen Vorlage sollte unbedingt ein Testlauf durchgeführt werden. Nur so kannst du Lücken und Fehler feststellen, die du anschließend verbesserst, bis du deine gewünschte Checkliste erhältst.



    FAQs: Häufige Fragen zu Vorlagen in der Pharmazie & Chemie


    In welchen Bereichen der Pharmazie & Chemie sind Vorlagen einsetzbar?


    In allen Bereichen der Pharmazie & Chemie sind Vorlagen für Audits und Qualitätsprüfungen eine Hilfe. Aufgaben wie Sicherheitsprüfungen im Labor oder die regelmäßigen Inspektionen in der Apotheke können mit einer Vorlage effizienter und zeitsparender bearbeitet werden.


    Welche Vorteile bieten digitale Vorlagen für die Pharmazie & Chemie?


    Vorlagen zu digitalisieren, bietet verschiedenste Vorteile. Sie unterstützen Unternehmen dabei, Zeit und Geld beim Durchführen immer wieder auftretenden Prüfungen zu sparen. Es entsteht kein Papierchaos, Informationen gehen nicht verloren und liegen digital jederzeit bereit. Wer eine Desktop-Software und App für seine Checklisten in seinem Unternehmen einsetzt, kann zudem seine administrativen Aufgaben, seine Berichterstattung und Analysen zeitsparend digital erledigen. So bleibt mehr Zeit, um sich auf die Qualitätsstandards und Sicherheitsbestimmungen zu konzentrieren.


    Wird die Dokumentationspflicht durch eine digitale Checkliste eingehalten?


    In allen Bereichen der Pharmazie & Chemie herrscht für viele Aufgabenbereiche eine strikte Dokumentationspflicht. Digitale Vorlagen für Inspektionen und Audits einzusetzen, erleichtern die Dokumentation. Sofort nach ihrem Einsatz werden die Daten in der Cloud gespeichert und damit archiviert. Ist der Dokumentationszeitraum abgelaufen, können sie gelöscht werden. Außerdem kann jederzeit, wenn sie benötigt werden, von überall auf die Dokumente zugegriffen werden.