close
lumiform
LumiformAudits & Prüfungen per App
App herunterladenApp herunterladen

Du findest nicht die Checkliste, nach der du suchst? Melde dich jetzt kostenlos bei Lumiform an und entdecke +12.000 digitale Checklisten.Jetzt kostenlos testen

Gesundheitswesenvorlagen

35 vorlagen

Warum sind digitale Vorlagen für das Gesundheitswesen hilfreich?


Ein Audit in den verschiedenen Bereichen des Gesundheitswesens sorgt für die Einhaltung der vorgesehenen Qualitätsstandards in der Pflege, im Krankenhaus oder für Prozesse und Arbeitsabläufe in gesundheitlichen Einrichtungen. Fachgerechte und digitale Vorlagen für die unterschiedlichen Anwendungsbereiche im Gesundheitswesen erleichtern dir tägliche Arbeitsprozesse und Aufgaben. Durch vorgefertigte Checklisten sparst du Zeit und gewährleistet, dass alle Informationen abgefragt und die anstehenden Aufgaben ordnungsgemäß erledigt werden.


In allen Bereichen des Gesundheitswesens können Checklisten-Vorlagen erfolgreich eingesetzt werden. Verfahren und Arbeitsprozesse lassen sich auf diese Weise beschleunigen sowie effizienter und sicherer gestalten. So wird beispielsweise die Qualität der Fachleute im Pflegebereich des Gesundheitssystems durch Überprüfungen klinischer Aufzeichnungen beurteilt und ausgewertet. So kann beispielsweise in Pflegeeinrichtungen sichergestellt werden, dass Patient*innen stets eine qualitativ hochwertige Versorgung erhalten.

Demnach kann eine Checkliste im Gesundheitswesen in folgenden Bereichen erfolgreich eingesetzt werden:


  1. für die Auditierung: Gesundheit und Sicherheit,

  2. für die Gesundheit und Sicherheit am Arbeitsplatz,

  3. für die Beurteilung der Infektionsprävention in der Anästhesie,

  4. für die Prüfung der Krankenakte

  5. oder als Checkliste für Hausbesuche.


Die Anwendungsbereiche von digitalen Checklisten sind vielseitig und können von:


  • Krankenhäusern,

  • Pfleger*innen,

  • Ärzt*innen,

  • Apotheker*innen,

  • oder von weiteren Gesundheitseinrichtungen erfolgreich eingesetzt werden.


Eine individuelle digitale Checkliste im Gesundheitswesen ist dein persönlicher Leitfaden für tägliche Herausforderungen und wöchentliche, monatliche und jährliche Inspektionen und Prüfungen. Eine digitale Checkliste wird im Gesundheitswesen als Instrument für die Durchführung interner und externer Prüfungen eingesetzt. Das Arbeiten mit einer Checkliste hilft dir dabei, vorgegebene Qualitätsstandards einzuhalten.


Du stellst sicher, dass die Patient*innenversorgung den Standards der jeweiligen Gesundheitseinrichtung entspricht. Darüber hinaus lassen sich mit einer Checkliste klinische Aufzeichnungen für das Audit leichter überprüfen. Gleichzeitig kann das Beschwerdemanagement im Gesundheitswesen mit einem Formular effizient und standardisiert implementiert werden. Eine Evaluation in der Pflege ist hilfreich, um Lücken und Bereiche, in denen die Patientenversorgung verbessert werden kann, frühzeitig zu erkennen.



Wie wird eine Checkliste im Gesundheitswesen erstellt?


Mit einer Checkliste kann beispielsweise das Führungspersonal im Krankenhaus systematisch auflisten, was zu tun ist, wie es umzusetzen ist und welche Dinge für das entsprechende Audit zu erledigen sind. Unabhängig davon, ob du eine Checkliste für die Hygiene-Auditierung im Krankenhaus einsetzt oder um die Effizienz deiner Mitarbeiter*innen in der Pflege zu steigern.


Die folgenden fünf Tipps helfen dir, Checklisten-Vorlagen für die unterschiedlichsten Audits im Gesundheitswesen zu erstellen, die dich und dein Team bei der Arbeit effektiv voranbringen:



1. Behalte den Überblick


Die Administration im Gesundheitswesen ist eine umfangreiche Aufgabe. Täglich fallen zahlreiche und unterschiedliche Aufgaben von Reinigungsaufgaben über Personalmanagement bis zur Patient*innenbetreuung an. Eine strukturierte und übersichtliche sowie sorgfältige Arbeitsweise ist im Gesundheitswesen essenziell. Wenn du digitale Checklisten-Vorlagen verwendest, sparst du im administrativen Bereichen sehr viel Zeit. Gleichzeitig stellst du sicher, dass alle Informationen vorhanden und in die Prüfung mit einbezogen werden. Bei immer gleichen Prozessen und routinierten Kontrollen lassen sich zudem die gesammelten Daten auswerten, um diese effizienter und sicherer zu gestalten.



2. Lass Raum für individuelle Kommentare


Das Gesundheitswesen ist eine umfangreiche Branche mit vielfältigen Prüfungen, Audits und Vorgaben zu der Reinigung im Krankenhaus. Allein eine Checkliste für die Hygiene im Krankenhaus kann sehr unterschiedlich, abhängig von der jeweiligen Einrichtung ausfallen. Ein Reinigungsplan für das Krankenhaus mit Muster ist individuell an den Standort angepasst. Die Bedeutung von Kommentaren, Notizen oder Empfehlung zu dem jeweiligen Formular ist sehr wichtig, um dem Vollständigkeitsanspruch bei Audits gerecht zu werden.


3. Teste die Checklisten-Vorlage


Nach der Fertigstellung des Templates sollte die Checkliste unbedingt einmal als Testlauf durchgeführt werden. Nur so kannst du nach dem Durchführen ggf. Lücken und Fehler feststellen, die du anschließend verbesserst, bis du deine gewünschte Checkliste hast. Deine fertige Checkliste unterstützt dich bei allen Herausforderungen im Arbeitsalltag. Auf diese Weise erhältst du eine reibungslose Checkliste für wiederkehrende Qualitätschecks im Gesundheitswesen.


4. Schule dein Team


Damit deine Einrichtung als zuverlässig und qualitativ hochwertig angesehen wird, sollten deine Mitarbeiter*innen die richtigen Schulungs- und Fortbildungsmöglichkeiten bekommen. Dazu gehört unter anderem die richtige Verwendung von Vorlagen und Checklisten in der Einrichtung. Wenn alle Mitarbeiter*innen wissen, wie man eine Checkliste korrekt ausfüllt und verwendet, können tägliche Audits und Kontrollgänge effizienter und sorgfältiger erledigt werden.



FAQs: Häufige Fragen bezüglich Vorlagen im Gesundheitswesen


In welchen Bereichen des Gesundheitswesens sind Vorlagen einsetzbar?


In allen Bereichen des Gesundheitswesens sind Vorlagen für Audits und Qualitätsprüfungen eine Hilfe. Außerdem können Aufgaben wie Patientenaufnahmen, Routineuntersuchungen und Betreuungs- sowie Pflegeaufgaben mit einer Vorlage effizienter bearbeitet werden.


Welche Vorteile bieten digitale Vorlagen für eine Gesundheitseinrichtung?


Checklisten-Vorlagen im Gesundheitswesen zu digitalisieren, bietet zahlreiche Vorteile. Sie unterstützen Gesundheitseinrichtungen dabei, Zeit und Mühe, bei der Durchführung von beispielsweise Pflege-Audits zu sparen. Damit sie sich darauf konzentrieren können, die Qualitätsstandards in der Patientenversorgung zu fördern. Es entsteht kein Papierchaos, Informationen gehen nicht verloren und liegen digital jederzeit zugriffsbereit vor. Wer eine Desktop-Software und App für seine Checklisten im Gesundheitswesen einsetzt, kann zudem seine administrativen Aufgaben, seine Berichterstattung und Analysen zeitsparend digital erledigen.


Wird die Dokumentationspflicht durch eine digitale Checkliste im Gesundheitswesen eingehalten?


In den verschiedenen Anwendungsbereichen im Gesundheitswesen herrscht eine Dokumentationspflicht. Digitale Inspektionen und Audits mit Checklisten erleichtern diese, indem sie sofort nach ihrer Prüfung in der Cloud gespeichert und damit archiviert werden. Ist der Dokumentationszeitraum abgelaufen, können sie einfach gelöscht werden. Außerdem kann jederzeit und von überall auf die Dokumente zugegriffen werden, wenn sie benötigt werden.